Frage von Nerder 11.07.2013

PSA und zu häufiges Masturbieren

  • Antwort von docfm 11.07.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo,

    die zunehmende Viskosität des Ejakulats hängt wahrscheinlich damit zusammen, daß die Prostata mit der Produktion des Sekrets nicht mehr nachkommt...das Prostata-Sekret dient ja insgesamt zur Verflüssigung des Ejakulats. Mit dem PSA-Spiegel hat das direkt nichts zu tun, zumal der Spiegel ja im Blut gemessen wird. Das PSA kannn aus allen möglichen Gründen erhöht sein, nicht nur bei Prostata-Ca, sondern auch bei Prostatitis, benigner Prostatahypertrophie...ein aktives Sexualleben senkt übrigens die Wahrscheinlichkeit eines Prostata-Ca...also weiter viel Spaß.... ;-)

    Gruß docfm, Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin

  • Antwort von Saatgut 11.07.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du bist ein fleißiger Handwerker !

  • Antwort von Schnabelwal 11.07.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich weiß es nicht...aber ein Arzt hat kürzlich zugegegben, dass aktive Sexualität auch einen höheren PSA verursachen kann. Der PSA als Prostatakrebs Indikator ist mittlerweile sehr umstritten. Es gibt Helferlein, die aber in Deutschland weniger strak genutzt werden, weil uns das altüberlieferte Heilkjräuterwissen abtrainiert worden ist. Die Schweden gehen nur 3 x im Jahr zum Arzt der Deutsche im Schnitt 18x...und was denkst du wer älter wird?

    Die Schweden kurieren die meisten kleinen Zipperlein selber. Der Arzt hat dann wenns was ernstes ist, aber auch 10x so lang Zeit für ihn wie hier bei uns.

    Du kannst folgendes tun:

    • Kürbiskern statt Chips vor dem Fernsehen naschen
    • Schafgarbetee trinke, 1-2 Tassen pro Tag
    • Brennesselsamen pflücken in Brennspiritus einlegen..und nach 24h abfiltern, damit den Unterleib einmassieren, oder schmerzende Glieder, Rheuma, Gicht evt.
    • Goldrute;))

    http://www.kraeuter-verzeichnis.de/blog/prostatabeschwerden---kraeuter---rezepte...

  • Antwort von botanicus 11.07.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich nehme an, die Drüsen kommen nicht schnell genug nach mit der Produktion der Flüssigkeit ... bei diesem immensen Verbrauch ;-)

  • Antwort von altermann58 11.07.2013

    Schon Martin Luther hat 3 x Sex pro Woche empfohlen... nicht 3 x am Tag!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!