Frage von chongzi, 238

PS4 Pro oder Gaming PC?

Hey, ich weiß, die Frage taucht sicherlich öfters auf, dennoch würde ich das Ganze gerne als Umfrage gestalten.

Kurz zu mir, ich habe früher viel gezockt, zur Zeiten von Q3A, CS 1.6 etc. Mittlerweile nutze ich Computer fast nur ausschließlich zum Arbeiten. Auch den Monitor habe ich vom Schreibtisch verbannt und habe eigentlich nur noch mein Ultrabook bei mir (ThinkPad T460s).

Ab und an überkommt es mich dann aber doch mal und ich habe Lust ne Runde zu zocken. Meist dann aber eher was entspanntes, wie HotS, SC2, oder Dota 2. Ansonsten habe ich mir für den Fall mal ne Wii U zugelegt - die kommt aber eher zum Einsatz, wenn wir Freunde haben, mir den Klassikern wie MarioKart 8 etc.

Da ich aber mittlerweile doch mal wieder einen Shooter zocken würde, gerade das neue Battlefield 1 reizt mich da schon, ... habe ich überlegt, mir entweder eine PS4 Pro zuzulegen, die preislich auf jeden Fall erst mal relativ günstig erscheint, oder eben einen Gaming PC, wobei der in der Anschaffung schon mal wieder 1000€ mehr kostet und ich ihn, außer um mal ne Runde zu zocken, auch nicht benötige.

Da ich mit Wolfenstein 3D und nem Keyboard aufgewacshen bin, was Games angeht, bzw. ich gerade bei Shootern irgendwie meine Maus und Tastatur brauche, ... bin ich mir nicht sicher, ob mit das auf der Console Spaß macht.

Also was meint ihr, PS4 Pro oder doch nen Gaming PC? Wie läuft das mit dem Zielen auf der Konsole? Kann mir nicht vorstellen, dass ich da wirklich schnell genug bin. Gibt es zur Not mittlerweile empfehlenswerte Tastatur/Maus Kombinationen für die PS4?

Bin für alle Vorschläge und Empfehlungen offen. Wie gesagt, bitte bedenken, ich bin eher Gelegenheitszocker, je nachdem, maximal 5-6h in der Woche. Manchmal mehr, manchmal gar nicht,

Antwort
von Ifosil, 182
Gaming PC

Ganz klar einen Gaming-PC. Jedenfalls meiner Meinung nach. Habe auch eine Ps4, aber die liegt nur in der Ecke rum und meine Kinder haben sie auch schon bemalt ^^ für mich hat sie einfach keinen Wert.

Aber Grundsätzlich kommt es darauf an, was für ein Mensch du bist. Und was du von den Spielen erwartest.
Eine Konsole ist mehr was für den allabendlichen Konsum. Unkompliziert, aber auch limitiert.

Der PC ist professionell und steht für seine technischen Möglichkeiten und Begeisterung für schräge Spielideen. Der PC-Spieler ist ehr mit einem Amateur-Rennfahrer zu vergleichen. Er liebt Fahren und interessiert sich auch für technische und fahrerische Aspekte. 

Der Konsolenspieler ist mehr der Landstraßen-Fahrer, mit einem modernen Fahrzeug, ohne Anspruch und auch interessiert es ihnen nicht, wie das Auto technisch beschaffen ist. 
Sein Leben ist unkompliziert, aber auch sehr eingeschränkt. 

Kommentar von chongzi ,

Der Vergleich gefällt mir irgendwie - danke. 

Ich habe kein Problem mit der Hardware, ich baue selbst Rechner und Server zusammen, bzw. betreibe letztere in meiner Freizeit. 

Mir ging es in erster Linie nur ums Gameplay. Klar hat der PC immer mehr Möglichkeiten.  

Aber wahrscheinlich würde er nach dem Zacken genau so Rum liegen wie die PS4, oder die WII U, wenn nicht gerade der Besuch sie anschmeißt.

Antwort
von GelbeForelle, 179

Würde nun Guten 700€ PC nehmen, bessere Eingabe, freier anpassbar, keine online Gebühren, mit Glück selbe Leistung, aufrüstbar, etc.

Kommentar von chongzi ,

Danke, evtl. Hast du recht, ich muss ja keinen Gaming Rechner für 1400€ zusammen stellen. Graka und Co kann man ja später immer noch austauschen. Für den Anfang reicht da dann sicher auch ne 1060 statt nervt 1070.

Antwort
von Jerrycrafting, 162

Also wenn du so eine Frage stellst, bekommst du von fast jedem die Antwort: PC. Letztendlich kommt es natürlich drauf an was du zahlen willst und wie du die Sachen letztendlich nutzt. Wenn du aber wert auf Grafik, gutes aim, unf flüssige fps legst, ist ein pc natürlich die bessere wahl.

Kommentar von chongzi ,

Dachte ich komme an nem PC vorbei, aber anscheinend doch nicht. Danke für die Einschätzung. 

Kommentar von Jerrycrafting ,

Gerne. Es liegt natürlich auch immer im Auge des Betrachters, aber Sachen wie Grafik ect. sind nunmal rein technisch festgelegte Sachen.

Antwort
von 18Wheeler, 146
Gaming PC

Die PS4 ist doch nix anneres, als ein nicht aufrüstbarer AMD Mittelklasse PC...

Im Bezug auf Aufrüsten ist deshalb ein Gaming PC ganz klar die bessere Wahl. In 4K zocken kann man mit der Pixelstation vergessen ( zu lahm ) und die "Zwangs Online Gebühren" sind doch die pure Abzocke!

Ego Shooter mit´m Pad? Ist doch wie ´ne Herz OP mit Boxhandschuhen...

Kommentar von chongzi ,

Mein letzter Gaming PC ist 9 Jahre her, dachte eigentlich ich brauche keinen mehr. Komme aber wohl doch nicht dran vorbei. Die Konsole bleibt dann wohl nur ne Zugabe fürs Sofa. 

Antwort
von wexd56, 146
Gaming PC

Gibt mehr Power in allem.

Kommentar von chongzi ,

Ja, aber brauche ich die Power wirklich, wenn ich nur ab und an mal nen Stündchen zocken will? Hatte mir mal aus Spaß nen Rechner mit nem i7, 16GB RAM und ner 1070 zusammen gestellt, klar reicht der für 4K Gaming aus, aber brauch ich das? 

Außerdem habe ich dann wieder nen Monitor, nen Keyboard, Maus etc rumstehen, ... 

Mir geht es in erster Linie um das Gameplay, wie ist das mit nem Controller bei Shootern.

Antwort
von Frage623624, 138
PS4 Pro

da du nur ab und zu zocken willst wird es sich nicht lohnen so ein teuren pc zu kaufen :)

Kommentar von chongzi ,

Ja, genau das war meine Überlegung.  Ich glaube ich kaufe einfach mal ne ps4, gucke ob ich mit dem aiming zurecht komme, wenn nicht geht sie halt zurück. 

Antwort
von hilfe12123r243, 103
Gaming PC

ich liebe dich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community