Frage von ruetzii,

PRÜFZIFFER auf der SEPA- Überweisung

Ich möchte eine Überweisung tätigen und habe nun alles ausgefüllt, außer diese 2-stellige Prüfziffer die ich nicht genau zuordnen kann. Weiß da jemand besser bescheid?

Antwort von Rolf42,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Prüfziffer ist Teil der IBAN (3. und 4. Stelle).

Geht es um die Angabe für den Empfänger oder für den Auftraggeber?

Kommentar von ruetzii,

auftraggeber

Kommentar von Rolf42,

Also deine IBAN.

Die findest du üblicherweise auf dem Kontoauszug, teilweise auch auf der Bankkarte.

Antwort von angeliclocket,

Ich arbeite bei der Bank und habe bei SEPA noch nie etwas von einer Prüfziffer gehört. Kannst du das genauer erläutern? sollst du die im onlinebanking angeben? Oder meinst du vllt die zwei Zahlen die neben der Länderkennung im IBAN stehen? (also zb DExx?)

Kommentar von ruetzii,

das ist ein überweisungsschein, in der letzten zeile steht IBAN: DE, dann prüfziffer, blz des kontoinhabers und dann die kontonummer

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • IBAN und BIC Für Überweisungen innerhalb Deutschlands ist es völlig ausreichend die IBAN zu verwenden, da sich aus der Kombination der Zahlen auch die entsprechende Bank ableitet. Die BIC benötigt man tatsächlich nur für Überweisungen in das Ausland.

    1 Ergänzung
  • Was ist ein BIC und wo finde ich diesen? Durch den Bank Identifier Code (BIC) – international standardisierte Bankleitzahl – wird ein Kreditinstitut eindeutig identifiziert. Sie finden Ihren BIC-Code Ihres jeweiligen Kontos und auf der ersten Seite Ihres Kontoauszuges und auf Ihrer pe...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community