Frage von drachenpalme, 35

prüfungsfehlversuche auf uni mitnehmen?

hallo community,

ein freund von mir möchte zum wintersemester von der fachhochschule auf die universität wechseln. zwar ist er noch im ersten semester, hat aber festgestellt, dass die fachhochschule ihm nicht liegt und ihm die grundlagenforschung der universität mehr zusagt. er würde dann entweder chemie oder biologie studieren, und das von vorne im 1. semester.

nun ist die frage: er will sich sicher gehen, dass er keine fehlversuche mitnimmt, falls er wechselt. was passiert, wenn er die klausur in mathematik verhaut oder nicht antritt? nimmt er den fehlversuch mit auf die universität?

denn die mathematikmodule seiner fh unterscheiden sich in ihrer tiefe wesentlich von die der universität. da werden viele themen völlig ausgelassen werden. andere freunde haben von fh zur fh gewechselt - hatten fehlversuche - diese wurden allerdings nicht mitgenommen. (die haben an ihrer ersten fh umwelttechnik, auf der zweiten fh dann biotechnologie angefangen). ihre begründung war, dass die module nicht gleich waren, da biotechnologie eben wesentlich weniger stoff in mathe hat als umwelttechnik.

lässt sich das jetzt auch auf seine situation übertragen oder ist das völlig egal und er nimmt alle fehlversuche mit, falls er welche bekommt?

auf eine schnelle antwort wären wir sehr erfreut. im schlimmsten falle würde sich mein kumpel noch vor den eher schwierigeren klausuren exmmatikulieren.

gruß, drachenpalme

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 21

Hey,

du hast die Situation schon richtig beschrieben: Bei einem Hochschulwechsel in einem verwandten Studiengang werden bei gleichartigen Modulen auch die Fehlversuche mit angerechnet.

Nun ist aber die Frage, was "gleichartig" oder "ähnlich" ist. Das liegt dann leider ziemlich im Ermessen der anerkennenden Hochschule - denn nur die können tatsächlich die Lehrinhalte vergleichen.

Ich würde vorschlagen, dass sich dein Freund VOR dem Wechsel an seiner "Zielhochschule" in der Fachstudienberatung informiert, ob diese Mathematik-Module denn nun als gleichwertig betrachtet werden oder nicht. Denn das weiß letztlich nur die anerkennende Hochschule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community