Frage von Carolin199905, 75

Prüfungsbescheinigung B17?

Hallo, Ich habe gestern mein Führerschein bestanden. Ich bekam eine Prüfungsbescheinigung zum "Begleiteten Fahren ab 17 Jahren". Eine Freundin hat nämlich einen aus "Plastik"-papier und meiner ist aus einem normalen Papier. Ist es trotzdem der richtige oder muss ich den anderen erst abholen?

Antwort
von ShadowFlake, 18

Das ist dein vorläufiger Führerschein bis du 18 Jahre alt bist (darfst natürlich nur mit Begleitpersonen fahren, die eingetragen sind). Dann bekommst du den Kartenführerschein per Post oder musst zur Führerscheinstelle.

VG
shadowflake

Antwort
von Rollerfreake, 28

Wenn du eine Prüfbescheinigung zum begleiteten fahren ab 17 Jahren hast, dann darfst du damit fahren. Meine war auch aus normalem Papier und rosafarben. Mit 18 Jahren gehst du dann damit zur Führerscheinstelle und tauschst die Prüfbescheinigung gegen den richtigen Führerschein. 

Antwort
von greenhorn7890, 35

Du darfst mit dem Wisch fahren, den der Prüfer dir aushändigt.

Antwort
von DJFlashD, 49

Hm vlt gibts jz neue... Solange draufsteht dass er zum fahren berechtigt passt das schon xd

Antwort
von Generation99, 42

Deine Freundin ist 18, habe ich recht? 

Kommentar von Carolin199905 ,

Nein, hat mit 16 bestanden. Und hat dann mit 17 den b17 abgeholt.

Kommentar von Generation99 ,

Dann liegt es daran dass sie ihn abgeholt hat und nicht direkt vom Prüfer bekommen hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten