Frage von Melphia, 24

Prüfung nach der Ausbildung?

weiss von euch jemand ob man als Koch irgendwelche prüfungen nach der Ausbildung machen muss? Also halt zwischen Jungkoch(Commis de cuisine) und Springer (Tournant) zwischen Tournant und Stellvertretender Küchenchef (Souschef) zwischen Souschef und Küchenchef (Chef de cuisine) zwischen Chef de cuisine und Küchendirektor (Directeur de cuisine)

Antwort
von Minzy23, 9

Bis jetzt hab ich nur erlebt das vielleicht Weiterbildungen auf einen zukommen sonst werden solche Stellen eher Intern im Unternehmen Vergeben bzw halt durch Beförderungen oder indem man sich auf so eine Stelle bewirbt.

Bin zwar selbst kein Koch aber hab in einem Hotel lange gearbeitet und die Köche mussten wenn nur eine Schulung machen wenn etwas noch nicht zu 100% gepasst hat nicht direkt eine Prüfung.

Außer du willst einen Meister machen oder Ausbilder für den Beruf werden dann müsstet du dich nochmal Prüfungen unterziehen.

Antwort
von Novos, 15

Nein, da musst Du keine Prüfungen ablegen. Möglich will Dich der neue Arbeitgeber zu einem Probekochen einladen. Die Tätigkeiten, die Du angesprochen hast sind Spezialisierungen innerhalb des Berufes. Eine berufliche Weiterbildung mit amtlicher Prüfung wäre den Küchenmeister zu absolvieren.

Kommentar von Novos ,

Als Küchenchef ist der Küchenmeister schon zu empfehlen, als Küchendirektor im einer großen Küche wird sogar der Betriebswirt erwartet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten