Frage von noina, 15

Prüfung in zwei Tagen schreiben oder schieben?

Hallo
Ich habe am Freitag eine Prüfung es ist die letzte von 6 Stück (aber insgesamt 11 Fächer).
Die ersten 4 liefen ganz gut aber die heute war nicht so gut und für die am Freitag habe ih noch nichts gemacht..ich fühle mich auch irgendwie nicht gut und total kaputt und spiele jetzt mit dem Gedanken die Prüfung am Freitag nicht zu schreiben und mich krank zu melden.
Das sind 3 Fächer für die ich lernen müsste und ich könnte es an sich schon..wenn ich nicht so fertig wäre vom lernen für die anderen Prüfungen.
Bin heute schon um 5 aufgestanden um für die andere Prüfung heute zu lernen und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll.
An meiner Uni könnte ich die Prüfungen im Herbst nachschreiben aber ich weiß es eben nicht was ich machen soll.
Weil wenn ich dann schlecht bin finde ich es auch blöd..aber fühle mich grade so unter Druck..

Was soll ich tun??
Die Fächer sind das eine sehr viel zum durchlesen und die anderen beiden strukturiert aber ich hab die Lösungen nicht und das Schema nicht.

Antwort
von null815nicname, 13

hm ich hab auf manche Uni Prüfungen auch nur sehr kurz gelernt und ganz gut bestanden, das hängt immer vom jeweiligen Fach ab.. Nachdem das drei Fächer sind, hört es sich schon nach viel Arbeit an. Aber du musst auch daran denken, das du jetzt gerade das Semester hinter dir hast und wahrscheinlich noch im Stoff "drin " bist, im Herbst dagegen nicht mehr. Ich würde dir raten, dich jetzt mal für einen Stunde hinzulegen oder eine Pause zu machen, vieleicht auch was gutes zu essen. Dann kannst du heute schon mal noch was machen, aber vor allem geh früh ins Bett und schlaf. Morgen kannst du früh aufstehen (aber nicht um  fünf oder so, schon so dass du den Tag über durchhältst) und den ganzen intensiv Tag lernen. Wenn du dann immernoch nicht das Gefühl hast, dass du es schaffen kannst, kannst du dich immernoch krank melden. Aber wichtig während der Prüfungsvorbereitung (egal sie kurz ist oder nicht) ist auch mal eine Pause und ein bisschen Entspannung, dann läufts danach effizienter.

Vielleicht kannst du den Stoff irgenwie eingrenzen, durch eine Altklausur oder so. Gut zum Auswendiglernen sind auch Karteikarten, da lernt man beim lernen und auch schon beim erstellen.

Viel Glück bei deiner Prüfung :-)

Antwort
von Johannisbeergel, 13

Ich hab auf eine Klausur mindestens 3 Wochen gelernt. Find dann doch etwas knapp, sich da nun bis Freitag soviel einzuprügeln...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community