Frage von sunflower2902, 40

Prüfunfgsaufgabe falsch - was nun?

Hallo,

ich habe heute in Thüringen die Deutschprüfung für den Regelschulabschluss (mittlere Reife) geschrieben. Ich habe die Ballade Nis Ragers von Otto Ernst interpretiert. Ich habe zwei markante Fehler: statt Vers habe ich Zeilen geschrieben und ich hab die familiäre Verbindung falsch verstanden. Eigentlich rettet der Sohn Nis seinen Bruder Uwe, jedoch schrieb ich, dass er seinen Vater rettete.

Außerdem habe ich über die Form nur die Strophen und Versenzahl beschrieben, jedoch nicht das Reimschema. Die sprachlichen Gestaltungsmittel habe ich ausführlich beantwortet.

Ich habe 981 Wörter geschrieben und werde auf die Rechtschreibung sicherlich eine 1 bekommen, doch wie sieht es mit dem Inhalt aus durch die Fehler? Den Aufbau der Interpretation eingehalten und in der Vorprüfung (ebenfalls Interpretation) habe ich eine 1 gehabt.

Was werden die Fehler für Noten verursachen? Ist es zu erwarten, dass der Inhalt dadurch schlechter als 4 wird?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von user6363, 23

Hey, ein Bekannter von mir auch. Er hat sich ziemlich gewundert, dass keine Erörterung dabei war. 

Schlechter als 4 wird es bestimmt nicht, es kommt ziemlich auf den Lehrer an. Darf ich fragen auf welche Schule du gehst? Stadt würde reichen, rein aus Interesse. 

Antwort
von user6363, 12

Und was hast du bekommen? Mein Bekannter hat, wie auch immer, eine 3. :)

Kommentar von sunflower2902 ,

Ich habe sogar eine 1 bekommen. 😳🤔

Kommentar von user6363 ,

Glückwunsch d:

Kommentar von sunflower2902 ,

Dankeschön. War voll geschockt, da ich mind. mit einer 4 gerechnet hatte. 😋

Antwort
von nongeek, 23

kommt auf dein Lehrer an wurde ich sagen

Antwort
von seifreundlich2, 25

Abwarten und Bier trinken. Das wird schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten