Frage von Killbone, 34

Prozessoren bemerkbarer Unterschied,das Geld wert?

Möchte mir nen neuen Prozessor kaufen bin auf diese gekommen :

i5 4690 3,5Ghz 234,65 € i5 4670 3,4Ghz 226,88 € i5 4590 3,3Ghz 220,13 € i5 4570 3,2Ghz 199,39 € i5 4460 3,2Ghz 192,76 € i5 4440 3,1Ghz 181,46 € Alle Quadcores.

sowie die

AMD FX 8350 4,0Ghz Octacore 181,69 € AMD FX 8320 3,5Ghz Octacore 149,88 € AMD FX 6300 3,5Ghz Hexacore 107,24 €

Ich hätte gerne einen Prozzesor der sehr langlebig ist. Mein Amd Radeon 4850e 2,5Ghz Dualcore hat für über 7Jahre gehalten und schaffte viele spiele auf Mittle oder Hoch. Frage mich ob er einen großen unterschied zwischen den i5´s gibt. Zudem frage ich mich : wieso kostet der i5 4460 weniger als der i5 4570? und lohnt es sich den 4690k/4670k zu holen? Wie stark ist die übertaktung. und bitte keine intel/Amd Fanboys/Fangirls hier^^ Möchte gerne gut ausformulierte,verständliche Argumente/Erklärungen. Lg Killbone :)

Antwort
von Verliebt2000, 34

Willst du überhaupt übertakten?
Ansonsten kannst du dir die k prozessoren sparen
Leistungsplus hängt auch davon ab wie stark du übertaktest
Generell beträgt der leistungsunterschied zw. den i5 Prozessoren 2-3%
Messbar aber nicht spürbar

Amd kann ich nicht viel sagen, nur dass obwohl sie mehr kerne haben die intels trotzdem schneller sind, dafür sind sie billiger

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer & PC, 32

Also, AMD würde ich bei Prozessoren nicht kaufen, jedenfalls nicht mehr beim Gaming. Beim Rendern sind AMD Prozessoren echt gut, vor allem für den Preis, aber beim Gaming wird eine gute Single-Core Leistung benötigt. Diese Eigenschaft besitzt nicht mal der FX 9590, selbst ein I5 4460 bekommt das besser hin. Das liegt u.a. an der Architektur (32 nm, aktuelle Intel haben 14, deshalb passen mehr Transistoren auf die gleiche Fläche und das gibt mehr Power bei weniger Stromverbrauch). Aber es liegt auch an dem L2 Cache. Als Beispiel der FX 8350. Er hat 8 Kerne, diese sind auf 4 Module verteilt. Ein Modul teilt sich den L2 Cache. Da geht unnötig Leistung verloren. Auch zu beachten ist der Enorme Stromverbrauch, der führt zu Hitze und Hitze ist nicht gut. 

Ich mache mal einen neuen Vorschlag:

Der Intel Xeon e3 1231v3. Der gehört genauso wie deine I5s zu der vierten Generation, kostet momentan 250€ und ist ein I7 (Es gibt einige kleine Unterschiede, welche zu vernachlässigen sind). Der größte Unterscheid ist, dass der Xeon keine IGPU (Integrierte Grafikeinheit) besitzt. Dadurch spart man viel Geld. Mit dem Prozessor solltest du die nächsten Jahre sehr gut fahren. Von der Leistung her liegt er weit über allen Prozessoren, welche da aufgezählt sind. Lediglich ein stark übertakteter I5 4790k kommt an den Xeon ran/überholt ihn ;)

LG

Kommentar von Verliebt2000 ,

14nm verfahren haben erst die skylake prozesssoren und solche hat der TE nicht aufgeführt

Kommentar von roboboy ,

Ja, ich schrieb auch aktuelle. Aber dennoch danke für die Korrektur. Alle Prozessoren kommen aus der vierten Generation und beruhen somit noch auf 22nm! An der Theorie ändert das nichts, und die Prozessoren bleiben besser als die AMDs ;)

LG

Kommentar von roboboy ,

PS: Die Integrierte GPU brauchst du nicht, da du ja höchstwahrscheinlich eine dedizierte Grafikkarte einbauen wirst ;)

LG

Kommentar von Killbone ,

Habe schon eine^^ Gtx 750 reicht immoment ja noch :)

Kommentar von roboboy ,

Naja, die 750 ist jetzt nicht die Wucht... Aber solange du kein Grafikfetischist bist, passt die noch ;)

LG

Antwort
von soiza1000, 20

Meine absolute CPU empfehlung ist der i7 4790k
Ist aber etwas teurer als die i5s

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community