Frage von Yuncrafter, 47

Prozessor übertakten geht nicht?

Hey, ich habe ein ASRock Mainboard (Genaue Version finde ich auf Nachfrage gerne heraus) und einen Intel i5 3570k mit 3,4ghz. Ich wollte den prozessor auf 3,8ghz übertakten, habe im bios den multiplikator auf 38 gestellt, gespeichert, hab noch einige empfohlene settings aus dem internet eingestellt, nach dem rebooten jedoch merkte ich keinen leistungsunterschied, programme verraten mir, dass mein prozessor bei voller cpu auslastung (rendern mit c4d) immer noch auf 3,4ghz läuft... Was mache ich falsch?

Antwort
von icekeuter, 30

Welches Mainbaord hast Du denn genau?

Die weil du einen Prozessor mit offenen Multiplikator hast, heißt das noch lange nicht, dass dein Mainbaord das unterstützt (und das muss es!).

Welche Mainbaords mann übertackten kann musst du im Internet schauen. In den beschreibungen des Herstellers steht es immer drin. Die Z-Mainbaord gehen glaube ich immer.

Abgesehen davon:

Das übertakten wird dir kaum was bringen. Das du mit dem i5 ein paar Mhz mehr rausbekommst wirst du im alltag überhaupt nicht merken. Nur bei CPU-Lastigen aufgaben.

Trotzdem noch ein paar Hinweise zum Übertakten:

1. Kühlung ist ein unterschätztes Thema! Nicht den Boxed-Lüfter verwenden!

2. Wenn du einen Prozessor übertaktest musst du den Turbo-Modus ausschalten.

Kommentar von Yuncrafter ,

So ein Mist, muss ich mir wohl irgendwann ein neues Mainboard kaufen... Danke für die Auskunft :)

Kommentar von icekeuter ,

Bitte :P Aber ich würde dafür kein neues Mainboard kaufen. Preis / Leistung steht in keinen verhältnis miteinander.

Antwort
von Devonier, 47

Kann es sein das du mit dem Mainboard vllt. nicht so hoch, bzw. garnicht overclocken kannst ?

-Devonier

Kommentar von Bounty1979 ,

Wenn er den Multiplikator verstellen kann, dann kann das Mainboard das auch. Aber ne Lösung hab ich leider auch nicht parat. Hatt damals ähnliche Probleme mit nem Asrock-Board, ich müsste mal überlegen, was das war. Kann ich jetzt so nicht genau sagen. ich schau mal, vielleicht komm ich noch drauf.

Kommentar von Devonier ,

Dann gibt es wie gesagt noch die Option dass das Mainboard es nicht packt so hoch zu takten oder der Prozessor... vllt. Irre ich mich ja

Kommentar von Yuncrafter ,

Das ist ein guter Punkt... Ich hab mich eben informiert, und im Internet gelesen, dass mein Mainboard (ASRock H77) nicht zum Übertakten geeignet ist, weil man angeblich nur den maximalen Turbo Multi Multiplikator ändern kann, ich hab davon kein Wort wirklich verstanden, was ich weiß, ist, dass ich einen Multiplikator geändert habe, dass der in einem Programm von Intel auch erkannt wird, dh. dort steht als Info zu meinem Prozessorzustand "Max Turbo Boost CPU Speed 3,8ghz", das bringt mir aber wenig, wenn er praktisch gar nicht an die 3,8ghz rankommt.

Kann man den vom Programm erwähnten Turbo Modus irgendwie aktivieren, dass sich die Frequenz doch noch steigert?

Kommentar von Bounty1979 ,

Ah, ok. Mit nem H77-Board geht das natürlich  nicht. Ist aber seltsam, dass du überhaupt nen andren Multiplikator eingeben kannst.

Der Turbo-Mode wird immer nur für Sekundenbruchteile aktiviert, das bekommst du so nicht mit. Die Anzeige "Max Turbo Boost CPU Speed 3,8ghz" ist völlig normal und hat mit Overclocking erst mal nichts zu tun.

Man könnte mit einem Z77-Board einen Prozessor ohne K auf den Turbotakt übertakten, weil da der Takt quasi gedeckelt ist, danach ist einfach ein höherer Takt CPU-seitig gesperrt.

Umgekehrt geht das nicht, du kannst mit einem H77-Board gar nicht übertakten, auch nicht auf den Turbo-Takt.

Devonier hatte also mit seiner Vermutung recht. Mich wunderts nur, dass man dann überhaupt ein Eingabefeld o.ä. für den Multiplikator hat. War mir nicht klar.

Kommentar von Devonier ,

Ich kenn nur den einen Weg...


1.Ins BIOS gehen

2. Die Option Leistung oder Perfomance öffnen

3. Da müsste dann irgendwo Intel Turbo Boost stehen welchen du dann aktivieren kannst 


Und merken mit H oder B Chipsätzen kannste net übertakten... entweder kaufste nen Z Mainboard oder musst mit deinen 3.4 GHz leben ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community