Frage von ShadowPlaysHD, 52

Prozessor taktet in 12 Sekunden Takt hoch und runter (Amd FX 8320). Warum?

Hallo... Ich habe in meinen Prozessor den AMD FX 8320 integriert. Ich weiss auch, dass viele Leute das selbe Problem teilen wie ich, aber ich hätte gerne mal ein Rat von jemanden der mir das auch wirklich erklären kann. Da ich mich was hardware angeht, nicht wirklich auskenne.

Also und zwar habe ich einen neuen PC Gekauft. Und die meisten Spiele laufen mit der GTX 970 und den FX 8320 "normalerweise" auf sehr hohen Einstellungen mit 60 Fps. Jedoch nur 12 Sekunden. Denn dann droppen die Fps sehr weit runter. ( habe in manchen Spielen dann nur noch 5 FPs). Das geht dann 12 Sekunden so und dann habe ich wieder 12 Sekunden 60 Fps.

Beim Gta 5 zocken ist mein Prozessor zu 70% ausgelastet mit 3,4 Ghz und einer Temperatur von 60 - 65 Grad (wenn es flüssig läuft).

Wenn es laggt ist mein Prozessor zu 30% ausgelastet mit 1,4 Ghz und einer Temperatur von 45-55 Grad.

Jemand hat mir den Rat gegeben das Netzteil zu wechseln, jedoch habe ich keine Alternative zur Verfügung.

Liegt es denn zwingend am Netzteil?

Antwort
von Sp4wNy, 27

Teste mal: in den erweiterteten Energieeinstellungen die Leistungszustand den minimalen leistungszustands des Prozessors auf 100% zu setzen

Kommentar von ShadowPlaysHD ,

Wo finde ich die Option mit dem Leistungszustand? Habe Windows 10.

Kommentar von Sp4wNy ,

Einstellung für Netzbetrieb und energiesparen - Verwandte Einstellungen (Zusätzliche Energieeinstellunge), beim ausgewählten Profil Energiesparplaeinstellungen ändern auswählen und dann auf erweiterte Energieeinstellungen ändern

Kommentar von ShadowPlaysHD ,

es setzt sich immer auf ausbalanciert zurück :/

Kommentar von ShadowPlaysHD ,

habe es hinbekommen, aber es hat sich nichts geändert.

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer & PC, 38

Mit dem Netzteil hat das schon mal nichts zu tun. 

Was für ne Kühlung hast du auf dem FX 8320? 

Kommentar von ShadowPlaysHD ,

Steht das auf dem kühler drauf?

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Nein. Beschreib sie einfach mal, wie sie aussieht oder mach ein Bild. 

Kommentar von ShadowPlaysHD ,

sie ist rot und ca. 5x5 cm gross. besser kann ich es eigentlich auch nicht beschreiben.

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Ah ja. Ich würde es mal mit einem neuen CPU Kühler versuchen. Ich empfehle dir den EKL Ben Nevis, der kostet auch nur 20€. Solltest nur checken, ob dein Gehäuse groß genug ist. Für den Ben Nevis sollten auf der CPU mindestens 140mm Platz nach oben sein. Du kannst ja mal einen Zollstock nehmen und das abmessen. 

Das klingt jetzt vielleicht alles etwas viel auf einmal, aber ein Versuch wäre es wert :D

Antwort
von Grossilein, 4

Du könntest theoretisch den Takt im Bios festlegen. So wie wenn du übertaktest nur, dass du halt den Standarttakt einstellst. Als Spannung nimmst du die, die dir Hardwaremonitor anzeigt, wenn du die Cpu auf 100% Last hast. Dafür gibt es diverse Programme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community