Frage von Mrjaachnee, 29

Prozessor oder Grafikkarte schuld?

Die Frage mag vielleicht dumm sein, aber da ich mir eventuell neue Hardware anschaffen möchte, will ich sicher sein... Wenn ein Spiel (hier: Rocket League/League of Legends) auf etwas höheren Einstellungen unflüssig läuft, liegt das an meinem Prozessor (AMD A8-6600K APU 3,90 GHz) oder an meiner Grafikkarte (NVIDIA GeForce GT 630)? Bei ganz niedrigen Einstellungen (Rocket League) oder mittleren (LoL) läuft zwar alles einwandfrei, aber langsam habe ich keine Lust mehr auf Pixelkrieg :D

Antwort
von Duh12345, 14

definitiv die GT 630, vermutlich wäre sogar die interne Grafik der AMD APU besser^^

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Grafikkarte, 11

In deinem Fall liegts wohl eher an der Grafikkarte, aber mit dem Prozessor kriegst du auch nicht so viel bessere Grafikkarten. Eine GTX 750 TI wär noch drin. 

Antwort
von chanfan, 11

Das ist die schlechte Grafikkarte. (Die zum zocken auch nicht geeignet ist, bzw. jemals war.)

Antwort
von KolnFC, 15

Die Auflösung hat nahezu keinen Einfluss auf die Performance der CPU (die v.a. physikalischen Berechnungen bleiben bei jeder Auflösung gleich), d.h. wenn es in niedrigen Auflösung flüssig läuft ist die GPU daran schuld.

Da du eine APU hast die über eine iGPU verfügt könntest du sie theoretisch auch in einem asychronen Crossfire Verbund laufen lassen.

Intergiert hast du die HD 8570D, ich weiß nicht genau mit welchen Karten die kompatibel ist, ich würde mal auf die HD 6000 Serie tippen (so 6570?).

Kommentar von Mrjaachnee ,

was ist denn ein asynchroner crossfire verbund? ^^

Kommentar von KolnFC ,

Bei Crossfire oder SLI berechnen zwei gleiche Karten abwechselnd ein Frame. Ein asynchroner Verbund besteht aus einer stärkeren und einer schwächeren Karte (Es gibt nun mal keine dezidierte Karte die genau die gleichen Werte hat wie die iGPU, zumal die Leistung der iGPU auch vom gestecktem RAM abhängt und der kann sich je nach Rechner unterscheiden).

Logischerweise können die Frames nicht synchron berechnen werden, weil die stärker dann immer auf die schwächere Karte warten müsste. Crossfire Verbunde mit einer iGPU und einer dezidierten GPU müssen deshalb asychron sein.

Kommentar von Mrjaachnee ,

Und das würde mehr Leistung bzw. kein Ruckeln bringen?

Kommentar von KolnFC ,

Das würde mehr Leistung bringen, ja, beide Karten einzeln sind zwar recht schwach, zusammen sollte sie aber eine anständige Performance bieten und es ist sehr billig.

Hat man allerdings das Nötige Kleingeld ist meist eine stärkere Single-GPU Karte die bessere Lösung, denn wie immer bei SLI/ Crossfire gibt es bei manchen Spielen Kompatibilitätsprobleme (manche klappen gar nicht) und es kann zu Mikrorucklern kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten