Frage von ThomasD 14.09.2008

Prozesskostenhilfe zurückzahlen??

  • Antwort von Regenmacher 14.09.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Gerichtskasse fordert das Geld doch garnicht zurück!

    Die prüfen nur, ob ein Einkommen vorliegt. Und wenn weiterhin ALG 2 bezogen wird muss sie auch nichts bezahlen.

  • Antwort von sunscheiin 14.09.2008

    Du zahlst 10,--€ beim Anwalt und alles andere läuft über das Amtsgericht. Um eine Genehmigung zu bekommen muß man alle Kontoauszüge oder die Bescheinigung vom Amt vorlegen , daß man Unterstützung bekommt. Bin alleinerziehend und habe der Kinder wegen öfters einen Anwalt gebraucht. Oftmals nur zur Sicherheit um auf der sicheren Seite zu sein. Bin Berufstätig und habe alle Ausgaben Miete, Nebenkosten, Versicherung, Autoraten usw. vorgelegt. Es wird vorort ausgerechnet und genehmigt oder abgelehnt. Habe bisher keine Probleme gehabt. Da mein Auto bezahlt ist muß ich mich jetzt um eine Rechtschutzversicherung bemühen, da die Lebensgrenze überschritten ist.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!