Prozentsatz,Prozent- und Grundwert?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nehmen wir ein Beispiel:Ein Laptop wurde zum Preis von 500€ im Juli 2016 angeboten.

Grundwert:Der Grundwert gibt Auskunft über den Ursprungspreis=Grundpreis/Normalpreis des Laptops.Heißt:Grundwert=Ursprungswert.

Da nur wenige Kunden vom Grundwert (hier:500€) begeistert sind,beschließt die Filiale,den Laptoppreis um 20% zu reduzieren.100%-20%=80%,80% des Grundwertes sind erhalten geblieben.

Prozentsatz:Der Prozentsatz ist die Verminderung/Vergrößerung des Grundwertes in Prozent(hier 20% Verminderung)

Die Formel lautet:

W/p*G,W=p*G,also ist der Prozentwert das Produkt der Koeffizienten p und G (einfacher:p*G=W).

In unserem Beispiel beträgt der Prozentwert 80%*500€=400€.

Der Prozentwert ist im Genaueren das Resultat der Verminderung/Vergrößerung des Grundwertes (hier 400€).

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Grundwert ist der Betrag, für den du etwas berechnen sollst, z.B. 1000 kg. In der Prozentrechnung ist dieser immer gleich 100 %.
Der Prozentsatz ist gewissermaßen ein Teil vom Grundwert, welchen du eben bestimmen sollst. Dabei bedeutet 1% genau 1/100. Mit diesem gemeinsamen Nenner kannst du besser herausbekommen, welche Teile nun größer oder kleiner sind, als bei Brüchen. Man kann 7/8 und 12/17 schlecht vergleichen, aber 87,5 % sind größer als 70,4 %. Das sieht man sofort. Prozentsätze gibt es zunächst zwischen 0 und 100. (Später ändert sich das.)

Wenn du für den Prozentsatz etwas ausgerechnet hast, ist es der Prozentwert.

Oben steht: 1000 kg.  (Man muss nämlich nicht immer nur mit Geld rechnen.)

Wir wollen 3 % davon rechnen.
1 % ist ja 1/100.     1/100 von 1000 ist 10 kg.

Daher ist bei einem Prozentsatz von 1 % der Prozentwert 10 kg.

Für 3 % multiplizierst du einfach mit 3.

3 %           von 1000 kg            sind 30 kg
Prozentsatz     Grundwert                Prozentwert
Zinssatz           Kapital                     Zinsen

(Das Untere sind die Namen bei Geldgeschäften.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundwert: der Wert, der verändert werden soll; er entspricht 100%
Prozentsatz: die Angabe der prozentualen Änderung (also die Zahl mit dem Prozentzeichen dahinter)
Prozentwert: ist der entsprechende Wert des Prozentsatzes bezogen auf den Grundwert

Beispiel:

Ein Gebrauchtwagen kostet 10.000,- €. Nach Abzug von 3% Skonto, braucht der Kunde nur noch 9.700,- € bezahlen.

Grundwert G: 10.000,- €   (=100 %)
Prozentsatz p: 3
Prozentwert W: 300,- €     (=G * p=10.000 * 3% = 10.000 * 0,03 = 300)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo litiza,

nimm eine Sachaufgabe:

Ein Kleidungsstück kostet 120.-€. Der Preis wird um 12.-€ heraufgesetzt. Das sind 10% mehr. Das Teil kostet jetzt 132.-€.

Der Ausgangspreis ist der Grundwert, das entspricht 100%.

Die Angabe der Preissteigerung von 12.-€ ist ein Prozentwert. Die Angabe von 10% dafür ist der Prozentsatz.

Der neue Preis von 132.-€ wäre dann zu bezeichnen als erweiterter Grundwert oder auch als Prozentwert mit einem Prozentsatz von 110%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundwert = 80

Prozentsatz = 20%

Prozentwert = 16

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Google findet man doch genügend nützliche Tipps...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung