Provokantes Tieranlocken verhindern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Um welche Tiere handelt es sich denn? Wildtiere kann/darf man nicht einfach im Garten behalten.

Sprich doch mit den Nachbarn und mach ihnen klar, daß sie dem Tier schaden, wenn sie es füttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samtfell
08.03.2016, 16:21

Enten und ja, sie fliegen ja auch frei.
Nur das mit den Nachbarn möchte ich verhindern, weiß aber nicht wie

0
Kommentar von Bitterkraut
08.03.2016, 16:55

So alle Kommis gelöscht, also von vorne. Du hast Wildenten, vermutlich angefüttert. Soviel haben wir inzwischen ja rausgekriegt.

Sie gehören dir nicht. Es ist verboten Tiere aus der Natur zu entnehmen, das gilt auch für Enten, selbst, wenn  sie im eigenen Pool landen.

0
Kommentar von Samtfell
08.03.2016, 17:04

Wir haben die Enten aufgezogen, von klein an. Sie leben bei uns auf dem Gewässer und auch jetzt kümmern wir uns um sie.
Meine Nachbarn locken sie an und füttern sie in ihrem Garten, was ich vermeiden möchte, da sie Tiere erschießen und dies tun, um uns bzw mich zu provozieren. :(

1
Kommentar von Samtfell
08.03.2016, 19:17

Ich habe sie auch nie eingesperrt, nur groß gezogen.
Das mit dem Provozieren wären jetzt wieder viele lange Geschichten.
Aber ja, ich werd mein Bestes versuchen.

0

Es wäre hilfreich zu wissen um welches Tier es sich handelt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Tiere auf deinem Grundstück hältst, dann muss du dafür Sorge tragen, dass dein Grundstück so geschützt ist, dass niemand raus kann und niemand rein kommt und keiner in der Lage ist, die Tiere zu füttern. Dann hast du auch keine Probleme damit. Ein Zaun/ eine Wand etc. mit Selbstschussanlage und vermintem Todesstreifen wären da hilfreich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samtfell
08.03.2016, 16:18

Sie können fliegen

0
Kommentar von Samtfell
08.03.2016, 16:23

Ja, das wäre eine gute Idee. Danke ;)

0
Kommentar von Samtfell
08.03.2016, 16:24

Es sind Enten, @Bitterkraut.
Und ich habe sie aufgezogen, also habe ich ja wohl ein Recht mich um ihre Sicherheit zu kümmern

1

Wenn es etwas schädliches ist bin ich mir sicher, kann man das unter Tierquälerei zur Anzeige bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rolfzuhause
08.03.2016, 16:17

Dann kann es aber für die Tiere schon zu spät sein, wenn der schlimmste Fall eingetreten ist. Und wie wahrscheinlich ist es, dass jemand wegen Tierquälerei bestraft wird? Eher unwahrscheinlich. Sowas wird hierzulande doch geduldet.

0

Um welche Tiere handelt es sich? 

Wenn deine Nachbarn wilde Jungtiere in ihren Garten locken können, dann sind sie bei dir wahrscheinlich auch nicht sicher untergebracht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samtfell
08.03.2016, 16:15

Es sind Enten. Mittlerweile sind sie nicht mehr klein

0
Kommentar von Samtfell
08.03.2016, 16:19

Wir haben ein sehr großes Biotop direkt angrenzen und sie fliegen ja auch überall eigentlich hin :/

0
Kommentar von Samtfell
08.03.2016, 16:25

Das klingt gut, danke

1
Kommentar von Bitterkraut
08.03.2016, 16:59

Die FS hat scheinbar selber wilde Jungtiere angelockt oder die Eier geklaut. Die Rede ist von Wildenten.

0

Um welchen genauen Fall handelt es sich? Warum machen die das? 

Bei genauer Information fällt das Verhalten vielleicht unter Tierquälerei und dann ist mit einer Anzeige zu rechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung