Proteinshakes während Leichtathletik um Muskel aufzubauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Rede mal mit dem Trainer. Du bist wohl schon in dem Bereich wo zusätzliches Protein Sinn machen würde.  Ein durchschnittlicher Mitteleuropäer und wohl auch Amerikaner nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Aber Du bist wohl schon im Bereich wo ein Bedarf besteht, Aber Du solltest auch genügend Kohlenhydrate aufnehmen - hast Du z. B. in Nudeln oder Kartoffeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wiegst 73 Kilogramm.
Ich vermute du wirst es noch hin bekommen ohne Proteinshakes dein Eiweißbedarf/ kg über richtige Nahrung zu erreichen. 

Sobald du 100 Kg wiegst ist es was anderes, aber bei nur 2-3 Stunden Training am Tag kannst du es lassen.
In Amerika gibt es diesen Hype um "Shakology" lass die Finger davon. Bringt dir nichts, die meisten Amerikaner nehmen es regelmäßig zu sich.. Na gut, die Amerikaner essen auch Dominos, Dunkin Donuts usw. also puh, pass dich denen an oder lebe gesund. Ich persönlich würde es aber lassen weil:

A) Eiweiße über Nahrung besser sind, sie ergänzen sich besser als diese Pulvereiweiße
B) richtige Nahrung schmeckt besser und ist günstiger
C) Du mit 73kg dein Eiweißbedarf zu leicht überschreitest mit Pulver und somit = sinnlos. Ich denke aber dass deine Mitschüler Shakes Einnehmen und sich toll fühlen - auch dafür gibt es eine kurze Erklärung: Placebo

Meinen Patienten geht es auch gut wenn ich denen eine Infusion mit Wasser anhänge und sage es ist mit Paracetamol... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FCBROT
04.03.2016, 02:12

Ja meine Freunde nehmen es alle. Vor allem die Footballspieler nehmen auch sonst noch alles was zu holen ist.

Aber hast mir schon mal gut geholfen. Danke

0