Frage von Deelights, 24

Proteinshake Oder nur richtige Ernährung ?

Hallo

  1. ich hab keine Ahnung von Sport ( also die Details wie man Muskeln aufbaut zB )
  2. mir sagen Kombinationen mit Protein Ernährung Eiweiß usw absolut garnichts LOL
  3. ich hab jetzt erst angefangen seit Ca 4 Tagen jeden Tag 30 min Sport zu machen ( ja es brennt ^^ )
  4. da ich sehr ungeduldig bin und schnell Erfolge sehen muss damit ich nicht wieder aufhöre mit dem Sport den ich so hasse 😂 Dachte ich Protein Shake wäre das beste um Muskeln aufzubauen
  5. ich schaue schon dass ich nach jedem Training zB Eier esse oder mal ne Dose Thunfisch und dann hab ich gelesen hier gelesen von einem anderen User " der Mensch braucht keine Zusatz Dinger es würde reichen über die Ernährung Muskeln aufzubauen " Und nun meine Frage Ich wiege 48 Kilo bei einer Größe von 160 Ich versuche ein bisschen zuzunehmen aber hauptsächlich Muskeln aufzubauen Wie gesagt sollte es schon nach kurzer Zeit Sichtbar sein also was ist denn zu empfehlen wie ich es am besten machen soll ? ZB nach jeden Morgen Training 3 Eier ( nur das Eiweiß oder komplett ? Danach zB Dose Thunfisch ? Mittags zB Nudeln / Reis / Kartoffeln mit Huhn ? Abends dann was ?

Wäre Wirklixh dankbar weil ich absolut keinen Plan habe und einen Experten brauch 😂

Danke schon mal

Antwort
von FeX95, 13

Hallo,

zu Punkt 1:
Du solltest dich auf jeden Fall informieren, sofern du sinnvolle Erfolge erzielen willst. Grundsätzlich solltest du dir vor allem auf korrekte Ausführung deiner Übungen achten und dir diese Basis erstmal zu Herzen nehmen. Ebenso sollte dir klar sein, welche Auswirkungen es hat sich nicht an gewissen Regenerationsphasen zu halten, die vor allem am Anfang enorm wichtig sind!

zu Punkt 2:
Das muss dir auch erstmal nichts sagen. Ausgewogene ernährung reicht für den Anfang. Dein Körper muss sich ja auch erstmal daran gewöhnen, dass du jetzt sportlich aktiv wirst.

zu Punkt 3:
4 Tage sind nichts. Je nachdem, was du erreichen willst musst du noch einige Monate / Jahre ranhängen. Je nach Training kannst du natürlich nach ein paar Wochen schon Erfolge sehen. Aber, wie gesagt, du bist noch ganz am Anfang!

zu Punkt 4:
Mit dieser Einstellung wirds eh nichts....

zu Punkt 5:
Wie alt bist du denn?
Ich würde dich anhand deines Gewichts und deiner Größe jetzt mal auf irgnedwas zwischen 13 und 16 (bei Untergewicht) schätzen.

Wichtig ist das Wort "ausgewogen"!
Sich nur auf ein paar wenige Dinge zu konzentrieren reicht nicht. Selbes gilt auch für deine Übungen.

Und ja, es geht auch alles ohne zusätzliche Shakes und ähnliches.

Grüße

FeX

Kommentar von Deelights ,

Auch an Dich ein Riesen Danke

Ich bin 36. ja ich bin ein wenig untergewichtig aber darum hab ich ja gedacht vielleicht erst mal Shakes zu nehmen die helfen Masse aufzubauen und dann umzuwandeln :)

Kommentar von FeX95 ,

Gerne! :)

Wow, 36 und dieses Gewicht ist doch wirklich etwas wenig....
Aber grundsätzlich (habe gesehen, dass du weiblich statt männlich bist) solltes das alles trotzdem ohne Shakes und Pulver machbar sein :)

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!
Kannst ja in ein paar Wochen mal berichten :)

FeX

Antwort
von AndiS19, 20

Also wenn du selbst sagst, keine Ahnung von Sport zu haben, dann "nur richtige Ernährung". Denn als Anfänger brauchst du keine Shakes.

Erstmal Sport, ein paar Grundlagen aufbauen und vernünftig essen. Das was du schreibst klingt schon mal vernünftig. Vergiss aber den ganzen Quatsch aus Kinofilmen mit rohen Eiern und so.

Wenn du das Gefühl hast, dir fehlt nach dem Training Energie, dann sind Proteinshakes völlig okay. Mir geht es meistens so, dass ich 1-2 Stunden nach dem Training nichts essen kann. In so einer Situation sind Shakes perfekt.

Für den Anfang würde ich Shakes für mehr Masse empfehlen. Kann ruhig hoher Kohlenhydratanteil sein. Dann baust du schnell auf. Körpermasse und Kraft.

Außerdem hab ich die beste Erfahrung damit gemacht, auf meinen Körper zu hören. Bei Hunger - Energie zuführen ;) Habe noch nie irgendwelche Kalorien gezählt.

Nach ein paar Monaten Aufbau gehst du dann mal in die Defiphase. Dann wirds interessant wenn man rausarbeiten kann, was man so antrainiert hat.

Kommentar von Deelights ,

Erst mal Riesen Dank

Was meinst Du mit Dephi Phase 😁🙈 und welche Shakes für mehr Masse könntest Du denn empfehlen ? 

Kommentar von AndiS19 ,

Man unterscheidet beim Muskelaufbau unter der Massephase in der man intensiv Muskeln aufbaut und Defiphase in der es darum geht überschüssiges Fett und Körperflüssigkeit loszuwerden. Den Körper und die Muskeln härter erscheinen lassen, besser zu definieren.

Was Shakes angeht, gibt es da meiner Meinung nach keine großen Unterschiede. Lediglich die aus dem Supermarkt würde ich bleiben lassen, die scheinen keinen großen Wert zu haben.

Schau mal bei bodylab24.de oder shapeyou.de. Dort sind die Produkte je nach Zielsetzung gut sortiert. Lass dich nicht von toll klingenden Namen oder Verpackungen irritieren ;)

Ich schaue immer einfach nach den Nährwerten. In der Massephase solltest du checken, womit du ordentlich Kohlenhydrate ab kriegst und in der Defi sollten es dann so wenig wie möglich sein. Eine spezielle Marke kann ich da gar nicht empfehlen.

Und mach es nicht wie Freunde von mir. Shakes reinkippen wie die großen aber nicht trainieren. Das kann ziemlich unangenehm für die Verdauung werden.

Antwort
von 1900minga, 11

Muskelaufbau dauert lange.
Mit eiweißreicher Ernährung benötigst du keine künstlichen Shakes

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Protein, 12

Hallo! Zunächst brauchen Experten für eine Antwort Fakten. Dazu gehören unbedingt Geschlecht und Alter - stehen auch nicht in Deinem Profil.

Sicher hast Du alles, was Du für Deinen Sport brauchst, in der normalen Nahrung. Zumal Du bei hartem Training auch entsprechend mehr essen wirst.

Oft wird vergessen, dass unsere normale, vielseitige Nahrung für einen Arbeiter ausreicht – inklusive Eiweiß und Kohlenhydrate. Damit kannst Du 7 x 2 Stunden die Woche trainieren. 

Wichtig ist ein Komplexes Training möglichst vieler Muskelgruppen 

Alles Gute.

Kommentar von Deelights ,

Auch ein Riesen Danke an Dich

Also wusste nicht dass Geschlecht und Alter für meine Antworten wichtig sind darum hab ich noch nicht daran gedacht 

Bin weiblich und 36.

Werd das aber noch eintragen :) 

Kommentar von kami1a ,

Beispiel : Einen 10 jährigen Jungen - auch die fragen hier - wird man ganz anders beraten als einen 18 jährigen. Und : Männer haben viel Testosteron - Frauen kaum. Auch das spielt oft eine Rolle.

Mir ist es wichtig dass meine Antworten stimmig sind und ich sie verantworten kann.

Du bist 36 oft sind es Mädchen oder Jungs mit 14 die solche Fragen stellen. Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen. 

Da kann ein E xperte mit einer falschen Antwort richtig Schaden anrichten wenn er das Alter nicht kennt..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community