Proteinshake für Muskel Aufbau?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vor allen Dingen brauchst du Geduld, es kommt auf deine Ernährung und die Intensivität deines Trainings drauf an, ebenso auf deinen Körper, wie schnell du Muskeln aufbaust.

Proteinshalkes kannst du auch ganz gut selbst machen, schau mal bitte hier: http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/protein-shakes-shake-it-baby-selbst-gemachte-protein-shakes-die-energie-spenden_aid_14110.html

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliamauss
25.11.2015, 10:50

Danke dir

0

Hallo Julia! Lass das mit dem Protein. Der durchschnittliche Deutsche nimmt lt. Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Oder : Zitat von Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln.

Frage : Mit Proteinpulver baue ich schneller Muskeln auf?

Antwort von Prof. Dr. Ingo Froböse :

Falsch, wir brauchen „nur“ 0,8 bis 1 Gramm Eiweiß pro Tag und Kilo Körpergewicht, der Überschuss landet im Fettdepot, schädigt die Nieren. Zum Muskelaufbau reicht eine ausgewogene Ernährung aus<

Deinen Po kannst Du auch zuhause  trainieren : 

  • Kniebeugen / Squats mit dem Körpergewicht oder leichter Belastung. Sie trainieren  großen Gesäßmuskel ( Musculus gluta(a)eus maximus). Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er gibt dem Po Volumen, Form und Festigkeit.
  • Ein Workout wie folgt, alles Gute.

youtube.com/watch?v=VU-p5akYhs8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne eine Menge Jungs/Männer, die jahrelang Proteinshakes in sich reingeschüttet haben und es immer noch tun, die aber in den letzten 5 Jahren trotzdem nicht wesentlich an Muskelmasse dazugewonnen haben. Deshalb wird es Dir als Frau vermutlich noch weniger gelingen, da Du von der hormonellen Voraussetzung Männern gegenüber beim Muskelwachstum im Nachteil bist. Also Proteinshakes sind nicht die Lösung, denn das wird nicht das Problem sein. Wie sieht Dein Programm aus, wie intensiv trainierst Du, was isst Du, wie viel isst Du, wie gut und ausreichend ist Deine Erholung? Diese und noch viel mehr Fragen müssten hier geklärt werden, um Dir effektiv helfen zu können. Da wir all diese Infos nicht haben, wende Dich bitte an einen Trainer/in bei Dir vor Ort, mit dem/der Du das alles besprechen kannst und bekommst dann (hoffentlich) die Unterstützung, die es braucht um mehr Muskeln aufbauen zu können. Aber das Allerwichtigste kann ich Dir jetzt schon sagen ist: GEDULD !!! Dazu gehören sehr viel Disziplin und Wille, ein guter ständig angepasster Trainingsplan, sauberes Essen ausreichend Erholung, nicht auf dem Sofa kuscheln, sondern richtig durchgehender Schlaf von mind. 7-8 Stunden. Denn da wachsen Deine Muskeln, nicht beim Training. Das setzt nur den Wachstumsreiz und die Munition für mehr Muskeln steckt in gutem Essen. Viel Erfolg, hab Spaß und alles Gute. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliamauss
26.11.2015, 16:32

Danke :)

0

Hallo juliamauss!

Das mit den Muskeln aufbauen dauert bei uns Frauen leider länger, als bei Männern.

Dafür passt in unsere Muskulatur mehr Kraft rein, als bei Männern und wir sind in der lange, bei Extremsitutionen das 4-fache unserer Maximalkraft erbringen zu können.

Zum Thema: Achte bei Deiner Ernährung auf proteinreiche Lebensmittel. Gibt es viele Listen zu im Internet. Proteine sind für die Muskelnsehr wichtig, Bausteine für den Muskelaufbau und Schutz der Muskulatur bzw. Muskelerhalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erst Ausdauer und dann Kraft ist schon mal total falsch. Diese ganzen shakes sind unnötig für deine Ziele.... achte lieber auf deine Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliamauss
25.11.2015, 10:40

Wieso falsch muss mich doch erst aufwärmen oder nicht?

0
Kommentar von juliamauss
25.11.2015, 11:15

Aufwärmen 30min Fahrradfahren, oder crosstrainer,  oder halt Laufband. Danach mache ich Zirkeltraining- jeweils 3mal Wiederholung. Danach extra die Beine und hmm weiss grad nicht wie das Gerät heisst ich leg mich hin und  schiebe mich nach hinten und wieder vor. Mit Gewicht. Und zu guter letzt mache ich noch was für Bauch wo man sich auf die knie sitz und hoch und runter (rollt)...

0
Kommentar von juliamauss
25.11.2015, 12:38

Okay danke dir...
Oder soll ich einfach alles ändern und ganz anders trainieren?

0

Nein lass den Sch**ss! Trainiere zuhause mit eigenem Körpergewicht und ernähre dich normal! So hab ich es auch geschafft! Ich habe sogar jeden Tag Süßigkeiten gegessen und trotzdem ging es schnell mit dem Sixpack ;) bin übrigens weiblich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für deine Ziele ist ein proteinshake überflüssig (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?