Frage von Stkuber, 146

Proteinpulver sinnvoller als normale Produkte wie Milch/Pute,...?

1,5g-2g Eiweiß pro kg Körpergewicht.

Das wären bei mir Ca 90-120g

Im Sommer schaffe ich das sehr leicht, da ich dort 2-3l Milch getrunken habe.

Das wären ja schonmal 70-105g Eiweiß.
Und mit der restlichen Ernährung komme ich auf mind. 120g

Im Winter ist das deutlich schwerer. Ich trinke nur noch 1-1,5l Milch
Sind ja dann schonmal 50-70g weniger Proteine, die ich nun durch weitere Ernährung zu mir nehmen muss.

Daher habe ich an Proteinpulver gedacht. Sind sie wirklich so effektiv?
Sind ja außerdem auch deutlich teurer als ein paar Liter Milch.

Würdet ihr sie empfehlen und/oder habt Erfahrung damit?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Krafttraining, Protein, Supplements, 81

Hallo!

1,5g-2g Eiweiß pro kg Körpergewicht.

Zahlen aus der Werbung oder Seiten die indirekt beteiligt sind.

Proteine zusätzlich - sagt die Werbung.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE)

Kraftsportler brauchen kein zusätzliches Protein

Die Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr empfehlen bei erwachsenen Menschen in der üblichen Mischkost eine tägliche Zufuhr von 0,8 g Protein pro kg Körpergewicht. Diese Menge ist gewissermaßen ein Spitzenwert, denn sie enthält Sicherheitszuschläge für unterschiedliche Bioverfügbarkeit und biologische Wertigkeit. Nach allen bisher vorliegenden experimentellen Befunden reicht sie aus, um jeden Bedarf an Aminosäuren sicherzustellen. Dies gilt auch für Menschen mit sehr großen Muskelmassen wie Kraftsportler und Bodybuilder, wie entsprechende Stickstoffbilanzen und biokinetische Untersuchungen mit Leistungssportlern gezeigt haben. Die tatsächliche Proteinzufuhr übersteigt in Deutschland die Zufuhrempfehlungen um etwa 50 %. Sie liegt bei ca. 1,2 g pro kg Körpergewicht/Tag. Somit wird auch ein evtl. geringfügig höherer Bedarf problemlos abgedeckt, aber immer noch ist der Irrglaube weitverbreitet, nur mit viel Protein könne Muskelmasse schnell aufgebaut werden.

Sagen  seriösen Untersuchungen. Alles Gute.

Antwort
von Accountowner08, 79

Nein, man braucht nicht so viel Protein (nicht mehr als 1g pro kg Körpergewicht pro Tag, sonst wird es langsam schädlich, man kriegt z.B. Blasen, Pickel, etc.). Diese Pulver sind sehr konzentriert.

Es ist besser richtig zu essen (Pute, Fisch, Milchprodukte, etc...) und dazu auch Ballaststoffe & Gemüse & auch vernünftle Mengen Kohlehydrate. Iss so, dass du keinen Hunger hast. Geniesse das Essen, betrachte das Essen nicht einfach als "Funktion", damit dein Körper "funktioniert". Investiere ruhig Zeit ins Kochen bzw. zubereiten des Essens & Einkaufen... Es geht eigentlich sehr schnell, man muss nur ein bisschen Gemüse schnetzeln, etwas Wasser oder öl erwärmen, eine Suppe machen oder ein Schnitzel braten. Es ist keine grosse Wissenschaft. Lass dich von deinem Geschmack leiten und geniesse das Essen.

Wenn du unter der Woche keine Zeit oder keine Nerven hast, dann kannst du auch grössere Portionen auf einmal (z.B. Suppe, Schnitzel, Braten, etc) vorkochen, einfrieren, und dann einfach in der Mikrowelle aufwärmen. Dann weisst du genau, was drinnen ist, und du brauchst auch keine Konservierungsstoffe und so...

Kommentar von Stkuber ,

Für den Muskelaufbau heißt es doch 1,5-2g oder?

Kommentar von Accountowner08 ,

DAs ist Unfug... soviel brauchst du nicht... 0,6 reicht an sich, 1g ist schon viel.

Echt, man kann von diesen Pulvern Pusteln und Blasen bekommen . In manchen sind dann auch noch steroide drinnen, damit sie besser wirken... lass es lieber...

Antwort
von FlashedThing, 72

Quark, nudeln, reis, Hähnchen, haferflocken, Käse ( ja ich weiß wegen dem fett aber wenn mab nur normal muskelaufbau betreiben will, ist das pups egal.. man ist ja keine 500 g aufeinmal), allgemein fisch, chiasamen und und und.. Pulver brauchst du bei diesen bedarf aufkeinenfall!

Kommentar von Stkuber ,

Ja danke. Greife auch nur ungern auf dieses Zeug zurück.

Kommentar von FlashedThing ,

pulver kannst du benutzen wenn du merkst das du im Training stagnierst, habe ich damals auch so gemacht aber 8 Monate ohne jegliche ergänzungsmittel ca 10 kg zugenommen. zu viel Eiweiß ist außerdem sehr belastend für den Körper.. vorallem wenn er es nicht gewohnt ist.. immer schön viel trinken!

Expertenantwort
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, 111

Die Proteine aus Proteinpulver unterscheiden sich (nahezu) nicht von denen aus Nahrung. Übrigens Whey Proteinpuler (der Standard) wird aus Molkeeiweiß gewonnen.

Proteinpulver sinnvoller als normale Produkte

Nicht viel nein. Jedoch enthält die Nahrung auch noch andere Bestandteile, die ggf. gesund oder ungesund sind. Eier enthalten Cholesterin, rotes Fleisch & Wurst enthält oft Fett. Dafür enthält Nahrung aber auch mehr Nährstoffe. Aus dem Grund: die Mischung aus beidem macht es! Es ist am besten wenn du deinen Grundproteinbedarf aus der Nahrung zu dir nimmst und nur das was fehlt aus Proteinsupplementen zu dir nimmst. 

Sind sie wirklich so effektiv?

Genauso effektiv wie Protein aus der Nahrung. Aber nur Proteine schauffeln ohne genug Sport zu machen bringt natürlich nichts.

Sind ja außerdem auch deutlich teurer als ein paar Liter Milch.

Wenn du den Preis pro Menge Protein betrachtest, dann ist Milch deutlich teurer als Proteinpulver

1,5g-2g Eiweiß pro kg Körpergewicht.

Ja, das stimmt ist auch so von der International Society of Sports Nutrition so angegeben. Das ist aber wirklich für Sportler gedacht. Wenn du nicht trainierst (wenn du Pause machst) dann brauchst du natürlich nur weniger.

Kommentar von Chillersun03 ,

übrigens ist myprotein.de einer der günstigsten und besten Anbieter für supplement. (Auch Oft Rabattaktionen und Gutscheine)

Kommentar von Stkuber ,

Danke :D

Antwort
von green91, 72

Ich würde sagen das ein natürliches Produkt immer noch die beste Möglichkeit ist sich zu ernähren! Ich muss zugeben das ich von dem Pulver keine Ahnung habe. Warum trinkst du im Winter weniger Milch? Ein heißer Kakao ist doch auch lecker!

Kommentar von Stkuber ,

Ja :D trinke hauptsächlich kaba.
Liegt wahrscheinlich daran, dass man im Sommer mehr Flüssigkeit benötigt.

Kommentar von green91 ,

Es gibt auch Protein-Brot

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community