Frage von Patrick1299, 41

Proteinpulver schädlich empfehlenswert?

Ich bin 16 und habe mit Kraftsport begonnen, habe extrem lange nach Nahrung usw gegooglet

"Man braucht keine Proteinshakes, der Körper hat alles was er braucht"

Ich komme niemlas duch meine unregelmäßige Nahrungsaufnahme auf min. 1gr pro Kilo??

Hab letztens ein Proteinpulver gesehen, will es mir kaufen...

Was ist dran, das es Pickel verursacht? Also dchädlich?

Danke für eure Argumente!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DANIELXXL, 11

einmal mehr viele uswissende hier, die Halbwahrheiten verbreiten.

Grundsätzlich ist es natürlich am besten, wenn man seinen Tagesbedarf an Eiweiss durch natürliche Lebensmittel deckt (übrigens ist 1g pro kg körpergwicht zu wenig für einen effektiven muskelaufbau. Es sollten ca 2g pro kg Körpergewicht sein.).

Zum Proteinpulver:
Proteinpulver ist nicht schädlich, wenn man es vernünftig einsetzt.
Jeder reagiert anders auf ein proteinpulver, manche vertragen es sehr gut andere bekommen hautunreinheiten, Blähungen etc.
Allerdings muss dass nicht am Pulver selbst liegen, sondern kann auch ganz einfach von der erhöhten Proteinzufuhr kommen.

Ein Proteinpulver macht durchaus sinn, wenn man es nicht schafft, durch die natürliche Nahrung, seinen Eiweissbedarf zu decken.

Zu dir:
Du sagst du kommt nicht mal auf 1g Protein pro kg Körpergewicht durch deine normale Ernährung?
Dann stell zuerst deine Ernährung um, bevor du an supplements denkst!
Es gibt sehr viele Lebensmittel, mit denen es extrem einfach ist, seinen bedarf zu decken, da sie einen hohen Eiweissgehalt haben.

Hier paar Beispiel:
Eier, Magerquark, Frischkäse, Hähnchen, Fisch, Linsen etc.

Antwort
von carimina, 8

Mit Proteinpulver kannst du es dir sehr einfach machen, um deine Proteinzufuhr am Tag zu kommen. Hört sich natürlich verlockend an, doch in deinem Alter würde ich davon abraten.

Mal abgesehen davon, dass es verarbeitete Lebensmittel sind, solltest du versuchen deinen Proteinbedarf in der Wachstumsphase durch natürliche Lebensmittel zu decken.

Eier, Lachs, Hähnchen, Kartofelln, Gemüse, etc.

Du kannst auch Lebensmittel kombinieren und so die Wertigkeit des Proteins steigern. Bsp.: Kartoffeln und Spiegeleier als eine Mahlzeit besitzen eine gute Kombination auf Carbs und Proteinen. Perfekt um nach dem Training den Muskelwachstum anzuregen und deine Glykogenspeicher wieder aufzufüllen.

Proteinshakes sind teuer und haben durch die hohe Konzentration oft kleinere Nebenwirkungen. Blähungen/Blähbauch etc.

Antwort
von PashaBiceps, 21

Pickel weiß ich nichts von aber schädlich ist es nicht solabge du dich nicht vollpumpst damit. Aber man brauch das auch nicht. Wie du schon sagtest der körper hat alles was er braucht

Antwort
von Leo18121998, 12

Ich hab hier mal genau den richtigen Link für dich-Der hat mir damals sehr geholfen und aufgeklärt...Dadurch bin ich zum Traum des 6.Packs gekommen.

https://www.multipower.com/de/deine-ernaehrung/ernaehrungsgrundlagen/proteine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community