Frage von kaddel567, 47

Proteinpulver nötig/i.o. wenn ja, welches?

Hallo, ich bin weiblich, 160cm klein, wiege 52kg und würde gerne meine kleinen Fettpolster in Muskeln verwandeln. Eigentlich spiele ich Fußball und dies 4x wöchentlich da ich jedoch operiert wurde, ist dies seit 5 Monaten nicht möglich. Ich mache nun täglich Workouts zu Hause (ca. 20 Minuten) für Bauch Beine Po und trainiere auch meine Arme ein wenig, genau gesagt will ich also meinen Körper insgesamt definieren. Leider hab ich finanziell nicht die Möglichkeit ins Fitnessstudio zu gehen. Ich bin nun am überlegen ob ich mir ein Proteinpulver zulege um meine Ernährung zu ergänzen. Dazu muss ich sagen das ich kein Fisch esse, sehr sehr wenig Fleisch, ab und zu mal ein Ei aber öfters ein Glas Milch (4-5x wöchentlich) außerdem habe ich eine Schilddrüsenunterfunktion, welche aber mit Tabletten versorgt wird. Dazu achte ich darauf sehr viel Wasser zu trinken und vorallem nichts ungesundes zu trinken und auch beim essen passe ich auf und will nun anfangen mit Magerquark welcher ja sehr wenig fett enthält. Ich weiß leider nicht in was für Mengen ich die Shakes zu mir nehmen muss und ob das überhaupt was bringen würde. Bei den Workouts gehe ich bis an meine Grenzen und habe davon auch Muskelkater! Danke schon mal! :-)

Antwort
von danielschnitzel, 22

Nö. Einen Tagesbedarf von 60-80 Gramm (so viel brauchst du) kannst du ohne decken. Vom richtigen Stück Fleisch reichen da schon 200 Gramm, damit du ca 80g Eiweiß hast.

Pulver nimmt man nur im Bodybuilding, zumindest macht es da Sinn, weil die einen sehr hohen Bedarf haben (300 Gramm +). Kannst du machen, brauchst aber nicht. Besonders dann nicht wenn du hauptsächlich pflanzliche Eiweiße aufnimmst...aber pflanzlich und tierisch kombiniert ist natürlich besser :) sofern die Qualität stimmt.

Pulver nimmst nur mal an Tagen wo du keine Zeit zum kochen hattest oder den Bedarf einfach nicht decken konntest.

Kommentar von danielschnitzel ,

Wenn überhaupt einen Shake à 20-40gramm am Tag

Kommentar von kaddel567 ,

Kochen tue ich nie da ich da keine zeit für habe, sitze teilweise bis nach 17 uhr in der Schule. Ich würde es halt wirklich nur nehmen wollen wenn ich davon nicht an Fett zunehme, das ist mir wichtig. Für 20-40 Gramm wäre es rausgeschmissenes Geld, oder?

Kommentar von danielschnitzel ,

Warum denn ? Das ist eine Portion. Hol dir kleine Boxen die kosten auch weniger. Ein gängiger Shake deckt deinen halben Tagesbedarf. Es ist eine Ergänzung und keine Mahlzeit. Kochen kann man in 20 Minuten... wer will findet Wege, wer nicht will Gründe. Haferflocken, Yoghurt, paar Früchte und gut isst. Das sind je nach Portion auch schon 20gramm Eiweiß! Also ein Drittel deines Minimum. Übrigensmindestens 1gramm Eiweiß pro Kg am Tag

Kommentar von kaddel567 ,

Im Internet steht auch überall das diese Shakes sehr sättigen, stimmt das? Und muss ich wenn ich diesesn Shake zu mir genommen habe direkt im Anschluss oder direkt vorher Sport machen oder geht das auch so zwischendurch beispielhaft in der Schule? Kannst du Pulver empfehlen? 

Vielen Danke schon mal :)

Kommentar von danielschnitzel ,

Dass sie sehr sättigen ist relativ. Eiweiß allein sättigt nur kurz. Du brauchst auch Kohlenhydrate (zb. eine Banane) und Fette (z.B. Nüsse). Denn Fette und Kohlenhydrate sind deine Energiequellen... vor und nach dem Training... eigentlich generell. 

Ein Shake hat keine ungünstige Zeit, nur nicht zu oft. 1,5h-2h vor dem Training mit einer Banane oder nach dem Training, dann wenn du Hunger bekommst. Generell eher danach vorher Kohlenhydratreich... z.B Reis oder Nudel auch um die 2h vorm Training. 

Generell solltest du darauf achten, dass nicht viele Zusätze drinne sind. Wenig Zucker aber bitte keine Süßstoffe, höchstens Stevia. Sollte ein made in Germany sein oder zumindest eins was in Deutschland gängig ist.

Ohne Zusätze kann ich zB. die von egg empfehlen. Kosten aber auch verhältnismäßig viel.

Ansonsten ginge auch das normale whey isolat von myprotein. 

Wichtig: Whey ist ein kurzkettiges Molkeprotein (Kuhmilch), Casein das gleiche nur langkettig, dauert länger zu verdauen. Empfehlenswert sind auch Reisprotein oder Erbsenprotein... die anderen wie Hanf oder Soja eher unbrauchbar. Soja bsw kann man auch so kaufen und liefert schon 50% Eiweiß. Das Pulver hat auch "nur" 80% bzw 80g auf 100g. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten