Frage von BastiNRW86, 133

Prostituierte als Freundin?

Hallo!

Ich möchte mich an euch wenden da ich leider keinen Erfolg bei Frauen habe, aber gern eine feste Freundin hätte. Heiraten kommt auch in Frage, aber Kinder möchte ich NICHT.

Momentan spiele ich mit dem Gedanken, mir eine Prostituierte als Freundin zu "angeln". Aus folgenden Gründen:

- Ich selbst habe (so denke ich heute) kein Problem mit ihrem Job.

- Bedingt durch ihren Beruf gibt es sicher wenige, die sie als Freundin wollen, also gute Chancen für mich :-)

- Wenn sie aus armen Verhältnissen kommt, träumt sie sicher von einem besseren Leben. Dieses könnte ich ihr bieten. Eigenes, schönes Haus und ein Auto ist vorhanden. Einen sicheren Arbeitsplatz hab ich auch.

Ich freue mich eure Meinungen zu hören. Allerdings möchte ich nicht, dass mir jetzt jeder von einer Prostituierten abrät!!

Danke.

Antwort
von Monella5715, 47

Wenn ich mich nicht täusche bist du 30 jahre jung, und klingst in meinen augen schon etwas verzweifelt.
Ich sehe eine prostituierte nicht anders, als andere frauen. Wir frauen haben alle vor und nachteile (wie männer auch) und jeder job bringt seine eigenschaften mit, welche früher oder spähter immer in einer beziehung mitmischen.
Ich an deiner stelle würde nicht explizit nach einer prostituierten suchen, sondern nach einer frau die dich anspricht und wenn es dann eine professionelle ist, ist es eben so.

Für mich klingt es so, als hättest du schlechte erfahrungen gemacht.
Versuche deine gedanken positiv zu stimmen und geh raus.
Kleide dich gut, putze dich ein wehnig raus, schau in den spiegel und schau dir an was für ein toller mensch du bist. Du wirst das positive ausstrahlen, und du wirst sehen dass es wunder wirken wird.
Ich rede aus erfahrung.
Ich bin eine junge frau die viele komplexe hat(te). Aber an dem tag an dem ich begann positiv über mich zu denken, und als mir bewusst wurde was mir an mir selbst gefällt konnte ich anders in die öffentlichkeit, und ich bekam sogar komplimente (!? Komplimente… hatte ich zu dem zeitpunkt schon ewig nicht mehr gehört). Ein halbes jahr später war ich über beide ohren glücklich verliebt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort
von Wernerbirkwald, 60

Ich werde dir nichts abraten.

Es gäbe aber die Möglichkeit, eine Frau nach deinen Wünschen über ein Inserat zu finden.

Da kannst du vorab schon mal sondieren: Schlank ,dick ,blond ,dunkel,Hobbys usw. bei Aldi wirst du die nicht finden.

Es ist die sinnvollste Art,eine Partnerin zu finden.

Solltest du dich aber für deine Prostituierte entscheiden, rechne mit Problemen, die du dir noch nicht vorstellen kannst.

Es sei denn du willst Lude werden.

Antwort
von Wuestenamazone, 24

Wenn du mit ihrem Vorleben und der Menge an Männern klar kommst dann mach es. Nur überleg dir das genau

Antwort
von Veilchen48, 28

Wenn Du Dir beim anderen Geschlecht ansonsten keine Chancen ausrechnest. Wenn Du glaubst, unbeschwert damit umgehen zu können, dass sie es für Geld mit jedem treibt, dann tu es.

Aber überstürze nichts. Lass es reifen! Schon gar nicht gleich mit ihr zusammenziehen.

Und stelle Dir auch die Version mal vor, Du bist mit nem Freund oder Bekannten zusammen. Besuch halt. Und dann kommt die Prostituierte rein und Du stellst sie als Deine Freundin vor. Und er grinst vielsagend oder schockiert, weil er sie mal als zahlender Freier im Bett hatte. Könntest Du damit leben?

Darum: lass es ruhig und besonnen angehen! Ich wünsche Dir sehr, dass Du die richtige Entscheidung triffst! LG Veilchen

Antwort
von teekanneffm, 70

Das es wenige gibt, die intresse an ihr haben würde ich so pauschal nicht sagen, aber warum nicht wenn es dich und sie glücklich macht.

Antwort
von Pahana, 49

eine prostituierte kann schnell in kriminelle kreisen geraten. bist du auch da vorbereitet?.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten