Frage von wyoxx, 84

Pros und Kontras für US-Layout Keyboard?

Guten Tag liebe Community!

Ich werde mir demnächst eine mechanische Tastatur zum Programmieren anlegen, es wird höchstwahrscheinlich die "Das Keyboard 4 Professional" mit Cherry MX Brown Schaltern. Da ich 14 Jahre alt bin, werde ich es auch für die Schule benutzen müssen.

Jetzt ist die Frage: Soll ich das Keyboard im US- oder DE-Layout kaufen? Für die Schule kann ich dann eben keine Umlaute schreiben, aber zum programmieren wäre es schon sehr viel angenehmer. Was würdet ihr an meiner Stelle kaufen? Ich werde auf jeden Fall nicht mit programmieren aufhören, weil es mir viel Spaß macht und ich auch schon relativ fortgeschritten bin.

PS: Ich programmiere in C, Java und Python.

Antwort
von DeeDee07, 60

Das tatsächliche Layout bestimmt sich nicht nach Anordnung und Aufdruck der Tasten, sondern nach der Systemeinstellung. Du kannst in der Systemsteuerung (Sprache) verschiedene Tastatur-Layouts einstellen, zwischen denen du relativ einfach wechseln kannst (Systray-Symbol unten rechts oder Win+Leertaste).

Wenn du weißt, wo die Tasten in welchem Layout sind, ist es eigentlich egal, was aufgedruckt ist. Bei der Anordung gibt es leichte Unterschiede (Anzahl der Tasten in der qwert und asdfg Reihe).

Kommentar von ralphdieter ,

nicht nach Anordnung

Oh doch: Das DE-Layout hat eine zweizeilige Enter-Taste, und die Shift-Tasten sind kürzer.

Antwort
von ralphdieter, 46
US-Layout

Natürlich US-Layout! Die Zeichen /\[]{}@ brauchst Du ständig, Umlaute nur ganz selten. Ich habe mir "äöü" auf RAlt+["aou"] gelegt und keine zehn Sekunden gebraucht, mich daran zu gewöhnen :-)

Antwort
von ceevee, 57
DE-Layout

aber zum programmieren wäre es schon sehr viel angenehmer.

Äh, nein... nicht wirklich. Das macht keinen Unterschied. Mit einem US-Layout wirst du nur ständig auf deiner oder einer anderen Tastatur durcheinander kommen, weil etwa "y" und "z" vertauscht sind.

Antwort
von Lisa101097, 36

Nimm ein DE Layout. Das y-z-ding ist zu verwirrend.

Kommentar von wyoxx ,

Man muss sich ja nur daran gewöhnen.

Kommentar von Lisa101097 ,

Ja, aber überall (Schule/Arbeitsplatz, Bankautomaten, ...) sind deutsche Layouts vorzufinden, sodass du einem ständigen "Wechsel" ausgesetzt bist.

Antwort
von EightSix, 52

Wieso soll es zum Programmieren einfacher sein?

Kommentar von wyoxx ,

Weil man zum Beispiel für die geschweifte Klammer { oder } AltGr + 7 drücken muss und sich dabei die rechte Hand verrenkt, sondern Shift + Ü (auf der deutschen Tastatur).

Kommentar von EightSix ,

Viele Tastaturen haben Makrotasten. Du kannst die Klammer also auf eine andere Taste programmieren.

Ich muss meine Hand dafür nicht verrenken und nicht in jeder Sprache werden extensiv Klammern verwendet.

Grundsätzlich sollte man sich die Tastatur angewöhnen mit der man am meisten in Kontakt ist - nicht nur daheim sondern auch am Laptop, Arbeit usw.

Kommentar von ceevee ,

Hast du so kleine Hände? :) Den Daumen der rechten Hand auf "Alt Gr", den Zeige- oder Mittelfinger auf "7" und schon hast du eine "{". Zumindest ich verrenke mich da nicht...

Kommentar von wyoxx ,

Ja, leider habe ich ziemlich kleine Hände :) Es ist auf dauer schon anstrengend, wenn man bei jeder Funktion seine Hand in eine unbequeme Haltung zu bewegen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community