Frage von Untrix, 35

Pros und Contras von Atomkraftwerken?

Wir müssen in der schule als Hausaufgabe die pros und conttas herausfinden ich finde aber fast nur Contras habt ihr mal ein paar pros? Danke im voraus für die antworten

Antwort
von UnfaehigerMensc, 19

Pro: kein CO2, auch sonst keine Abgase; unmittelbar umweltfreundlich; viel Energie für (relativ) wenig Geld; lange Lebensdauer, hierzulande (keine Erdbeben, Tsunamis, Kriegsgebiete) sicher, nicht schlecht fürs Landschaftsbild; unabhängig von Tageszeit & Wetter

(Auch sowas wie Tschernobyl wird nicht nochmal passieren, da heute eine grundlegend andere Technologie verwendet wird --> Google oder so)

Contra: Atommüll ohne Lösungskonzept (alle alten Stollen werden irgendwann undicht, da müsste man was neues bauen); alte Reaktoren werden nicht besser (gilt eigentlich für alle KW) --> Altersgrenze/strengere Auflagen zu Weiterbetrieb

Da ich kein Atomkraftgegner bin, nicht so viele Argumente dagegen, aber von denen gibt es hier vermutlich genug.

Nur die Endlagerung ist das Problem und ich verstehe Leute, die da wohnen, wo der Müll hin soll. Meiner Meinung nach müsste man den Müll in einem NEU gebauten Lager oberirdisch lagern(--> kontrollierbar, berechenbar), z.B. auf ehem. Atomtestgeländen, die sowieso auf Jahrtausende verstrahlt sind. Dann muss man eben den Russen Geld geben, damit man seinen Müll da lagern darf, aber die ewige Stollensucherei wird zu nichts führen.

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Meiner Meinung nach müsste man Schnelle Brüter bauen um das Atommüllproblem deutlich zu verringern und die Dauer der Strahlung zu begrenzen.

Antwort
von Schokolinda, 26

Pro:

  • ein atomkraftwerk kann ein weithin sichtbares ästhetisches denkmal für den technologischen fortschritt der menschheit sein
  • arbeitsplätze (ist immer ein pro-argument)
Antwort
von HalfFreak, 22

Pro: liefern viel Energie  und sie liefern konstant Energie 
Schlussfolgerung: der Strom ist günstig 

Cons: 

es ist nicht nachhaltig 

die natur wird Geschädigt (starke Umweltverschmutzung) 

es besteht eine gefahr für ein Unfall wobei auch sehr viele menschen betroffen sind und auch dieser Bereich nicht mehr bewohnbar ist für sehr lange zeit

Atommüll? wohin? 

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Atommüll= Brennstoff für schnelle Brüter (einfach mal googeln) ^^

Antwort
von dreamerdk, 21

Pro: Energieversorgung stellt alle anderen Methoden in den Schatten. Man kann mit einem Kraftwerk sehr viel mehr Haushalte versorgen, als mit einer Anlage von erneuerbaren Energien

Contra: Der Betrieb führt ein sehr hohes Risiko mit sich, was letztendlich überwiegt

Antwort
von Lucky8Bastard, 13

Kernkraft hat die wenigsten Tote pro erzeugter Terrawattstunde Strom mit 0,04.

Windenergie 0,15

Solar 0,44

Wasserkraft 1,4

Gas 4

Öl 36

Kohle 100


Die zahlen beziehen sich auf das gesamte. Also Aufbau der Anlagen (egal ob Windrad, Kernkraftwerk oder was auch immer) , Abbau der Anlagen, Bergbau um an die Rohstoffe zu kommen etc

Antwort
von Lucky8Bastard, 8

Hier hast du einen Überblick:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten