Frage von Tatata123, 78

Pros und contras der historisch-kritischen Methode?

Es geht um die biblische Exegese der historisch kritischen Methode.. Was für pos. Und neg. Aspekte kann man nennen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hooks, 47

Negativ ist auf jeden Fall, daß Gott als Verfasser ausgeschaltet wird und daß somit die Kraft Gottes, die hinter Seinem Wort steht, verlorengeht, wenn man sie nur als Menschenwerk betrachtet.

Kommentar von glidrisi ,

Muß ich dir ausnahmsweise mal Recht geben. 

Andererseits gönn ich solchen auch nicht mehr den Geist, wenn sie an der Basis solch kontraproduktive Auslegungen ertüfteln und pflegen als Studienfach

Kommentar von Hooks ,

Tut mir leid, ich verstehe nicht ganz, was Du meinst. ..

Kommentar von earnest ,

Da Gott nicht der Verfasser der Bibel IST, wäre das doch nur positiv zu werten ...

Antwort
von Accountowner08, 53

kontra: auch bei der historisch-kritischen Methode ist viel Spekulation involviert, d.h. man kommt auch nicht unbedingt auf gesicherte Tatsachen...

Kommentar von earnest ,

Ein seriöser Vertreter dieser Richtung wird sehr wohl zwischen Fakten und Spekulation zu unterscheiden wissen - und dies auch kommunizieren.

Antwort
von tauchfabrik1982, 30

Nun... historisch-kritisch... in diesem Ausdruck liegt ein Problem begraben: "Historisch" kommt vom Altgriechischen "Historié". Es heißt soviel wie "Einzelerfahrung".

Nehmen wir mal an, du warst Zeuge des 11. Septembers und der Anschläge in New York. Du schreibst einen Tagebucheintrag über diesen Anschlag und dieser wird in 2000 Jahren entdeckt. Es gibt nur ein Probelm: Dein Bericht ist der Einzige, welcher der Menschheit überliefert wird.

Die Menschen im Jahre 4016 lesen nun deinen Bericht über diesen Anschlag, diesen Tag, die Hintergründe und deine Gefühle. Im Geschichtsunterricht wird dein Bericht gelsen und die Schüler und Lehrer unterhalten sich darüber.

Der Blick auf unsere Vergangenheit speißt sich aus einer Vielfalt von solchen "Einzelerfarhungen" - Bsp. Der Erste Weltkrieg. Du und ich waren damals nicht dabei. Wir müssen nun alle Einzelerfahrungen sammeln um uns ein "relativ" objektives Bild davon zu machen.

Nun die direkte Antwort auf deine Frage. Pro: Es ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode ,die versucht alle Kriterien zu berücksichtigen. Contra: Wer kann schon mit Sicherheit sagen, was genau in den Autoren des NT vorging?

Die historisch kritische Methode stößt beispielsweise bei der Zwei-Quellen-Theorie an ihre Grenzen. Diese Theorie ist nur deshalbt noch gültig, weil sie in der aktuellen Version, die wenigsten Probleme aufwirft(unter Berücksichtigung der hist.krit. Methode).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community