Frage von ChristinaEli, 21

Proposition Potrait (Übungen)?

Wenn ich versuche realistisch zu zeichnen, dann bekomme ich ein Auge hin und das andere nicht. Es geht nicht darum, das es schlecht gezeichnet ist, sondern das die propositionen falsch sind. Weiß jemand, wie ich sowas lernen kann? Ich habe mal gehört, das es hilft, wenn man das Bild verkehrt herum zeichnen sollte. Das wäre eine Möglichkeit es zu üben. Danke :)

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für malen & zeichnen, 16

1. Es heißt Pro-por-tion.

2. Am Anfang ist vielen Zeichnern noch nicht bewusst, dass das Auge ein kugelähnliches plastisches Gebilde in einem kugelähnlichen plastischen Kopf ist. Dadurch entstehen viele Überschneidungen, Verkürzungen und Verformungen, mit denen man sich genau befassen muss. Ein gutes Anleitungsbuch dafür ist:

http://www.amazon.de/Wie-zeichne-einen-Kopf-Portr%C3%A4t/dp/3924433070

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community