Frage von dasMadel, 23

Proportionalität begründen?

Könnt ihr mir helfen? Ich schreibe morgen eine Klausur in Mathe, und soll drei Gründe nennen, womit man Proportionalität begründen kann... Ich weiß nur, der erste war irgendwas mit einer Proportionalitätskonstante. Meine Freunde und Eltern können es mir leider nicht erklären. Danke schon im Voraus, an alle die sich Mühe geben, es mir zu erklären. :) LG

Antwort
von NoTrolling, 10

Die Proportionalitätskonstante gibt nur Aufschluss über die Quantifizierung der Gleichheit bei gegebener Proportionalität...

"Begründen" könnte man Proportionalität über ein Werte-Diagramm. Wenn Werte, die in ein Koordinatensystem eingezeichnet werden, miteinander verbunden werden und eine Ursprungsgerade resultiert, handelt es sich um proportionale Abhängigkeit.

Aus einer Gleichung der Form A*R1 = B*R2, wobei R1,2 von A und B unabhängige Reste darstellen, lässt sich herauslesen, dass A direkt proportional zu B ist, bzw A indirekt proportional zu 1/B ist.

Eine dritte Möglichkeit ist mir jetzt nicht ersichtlich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community