Frage von tolgaberrak, 33

Habe Probleme mit Word 2003. Was kann ich tun?

Immer wenn ich ein Fehler verbessern und Leertaste drücke löscht er die Buchstaben oder neue einfüge dann löscht er die davor.

Was soll ich machen damit das aufhört?

Antwort
von Andretta, 21

Drücke mal auf die Einfügetaste (Einfg).

Ist 'ne An- und Austaste, d.h. da kannst Du die Funktion ein- oder ausschalten, wie gewünscht. 

Antwort
von AntworterBasic, 16

Ich kann dir OpenOffice sehr empfehlen.

Es kann alle neuen Formate lesen und sogar .pdf - Dateien exportieren

*Übersicht:

  • OpenOffice Calc
  • OpenOffice Math
  • OpenOffice Base
  • OpenOffice Draw
  • OpenOffice Impress
  • OpenOffice Writer

Link zum Download: http://www.heise.de/download/openoffice.html?hg=1&hgi=0&hgf=false

Habe ähnliche, auf Windows angebl. besser arbeitende Software gefunden, die genau dasselbe kann aber besser gefixt wird.

LibreOffice: http://www.heise.de/download/libreoffice.html

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

LG@AntworterBasic

Antwort
von Juser26, 8

Kauf dir ne neue version 

Antwort
von lollollollollol, 26

Du kannst in den Einstellung die automatische Korrektur ausschalten.

Antwort
von mimikry01, 10

Klingt als ob du den Überschreibmodus anhättest. Deaktiviere den mal dann müsste es gehen, Anleitung s.u.

https://support.microsoft.com/de-de/kb/909133

Antwort
von Tawkyt, 18

Du kannst sie auch Liebre Office holen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community