Frage von ShadowGirlxx, 17

Probleme mit dem Essen?

Hallo, seit einiger Zeit kann ich nichts mehr essen, ohne, dass mir übel wird.....gestern habe ich z.B. nur ein Ei gegessen und ich hätte fast erbrochen, und irgendwie kommt das Hungergefühl nicht mehr. Ich habe auch irgendwie voll viel abgenommen. Meine Eltern machen sich Sorgen und wollen mit mir zum Arzt, weil ich halt nichts mehr esse (oder sehr wenig) und mir danach immer übel ist. Das Problem ist, dass ich Megaangst vor einer Magenspiegelung habe, weil meine Eltern gesagt haben, dass sie das warscheinlich machen werden... Hättet ihr da irgendwelche Ideen, was das sein könnte? :/

Antwort
von sonnymurmel, 14

Ich will dir nicht zu Nahe treten....aber deine ganzen Fragen deuten auf eine Essstörung hin.

Deine Eltern haben Recht- du musst zum Arzt bevor sich das ganze manifestiert und es wird zunächst bestimmt keine Magenspiegelung gemacht. Lg und alles Gute

Kommentar von ShadowGirlxx ,

Hmm okay danke :)

Kommentar von sonnymurmel ,

..gerne ;-) ich denke du weist das auch.

Antwort
von violatedsoul, 17

Vermutungen helfen nicht. Lasse eine Magenspiegelung machen, das geht auch unter Narkose.

Kommentar von ShadowGirlxx ,

hmmmm okay

Antwort
von safur, 12

Ich habe es mit Vollnarkose und einmal mit örtl. Betäubung gehabt.
Mit Vollnarkose merkst du überhaupt nichts. Du bekommst so einen Kittel angezogen. Inhalierst kurz ein Gas .. und wachst dann 20 Minuten später auf. Ich war für meine Verhältnisse sofort wieder einsatzbereit. Normalerweise lässt man dich dann nicht Auto fahren. Du brauchst jemanden der dich abholt.

Kommentar von ShadowGirlxx ,

okay danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten