Frage von ohnein9, 39

Promillanzeige bei 17 Jahren, und dann?

Hallo gutefrage.net, ich war mit zwei von meinen Freunden gestern bei einer Art Kirmes. Nähere Details sind unwichtig- einer Freundin ging es nicht gut dank dem Alkoholkonsum, und ich musste auf sie aufpassen. Später hat uns die Polizei einem Alkomat-Test unterzogen, und bei mir ging der Promillwert etwas über die Grenze, die man mit 17 haben darf, hinaus. (Obwohl ich nichts an harten Getränken getrunken hatte- Zwei Biere und etwas Sekt den wir uns geteilt haben, war alles was ich hatte) Polizist sagte ich bekomm ne anzeige, toll. Obwohl ich mich komplett normal benommen, nichts angestellt, und verzweifelt auf besagte Freundin aufgepasst habe. Frage ist, was sind die Folgen, die mich nun vermutlich erwarten? Werde ich wirklich eine Anzeige (bzw meine Eltern) bekommen? Und wenn ja, wie bringt man dass besagten (sehr strengen!) Eltern bei?

EDIT:

Okay, zur Erklärung auch nocheinmal: Ich war nur zu Fuss unterwegs, nur knapp über dem Wert (habe weder getorkelt, noch gelallt, noch irgendeinen blödsinn gemacht- aka ruhig und brav trotz alk), und hoffe, dass der Polizist wirklich nur sh*t gelabert hat. Ja, bei uns (nur in unserem Bundesland..) gibt es einen Wert, nämlich 0,5 promill, und den darf ein 17 jähriger eben nicht überschreiten- Deswegen die Anzeigendeohung. Hinzuzufügend zur Altersüberprüfung, Bier und Sekt war wie gesagt genehmigt, und wir hatten jeder ein Armband zur Erkennung von unserem Alter, die am Eingang von der Security ausgegeben wurden, nach Überprüfung des Lichtbildausweises.

Antwort
von lutsches99, 25

es gibt keine Grenze für Promille, wenn du nicht mit dem Auto oder Fahrrad unterwegs bist.

Antwort
von Campa, 26

der polizist labert shice, damit du angst bekommst

es gibt erstens keine grenze und zweitens ist es nicht strafbar, sich zu besaufen

es würde nur der bestraft, der minderjährigen alk verschaffte, aber nicht die minderjährigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten