Frage von dd123456789, 23

Projektarbeit über Tunnelüberwachung?

Mein Projekt und ich brauche dringend Hilfe. Simulation Tunnelüberwachung. Die aktuelle Anzahl der Autos im Tunnel wird angezeigt. Lüfter Überwachung von drei Lüftern muss min. einer laufen. Im Brand (Auslösung über Thermo- oder/Handschalter) werden alle automatisch eingeschaltet und die Ampel im Tunnel wechseln auf rot. Sind noch Autos im Tunnel erfolgt ein Alarmton zur Warnung

Antwort
von Gluglu, 9

Wenn Du Hilfe benötigst solltest Du schon etwas mehr schreiben...

Wie willst Du den die Überwachung steuern: Mit Mikrocontroller, SPS...?

Für die Anzahl der Fahrzeuge im Tunnel nimmst Du zwei Lichtschranken pro Fahrspur und je einen Zähler: Die Einfahr- Lichtschranke addiert um 1 auf und die Ausfahrt- Lichtschranke subtrahiert um 1... so hast Du die Anzahl der Fahrzeuge im Tunnel (vereinfacht).

Die Lüfter steuerst Du jeweils mit einem Ausgang... und bekommst ggf. pro Lüfter eine Laufmeldung zurück.

Die Brandmeldeanlage ist in Reihe geschaltet und löst in der Kette aus. Zusätzich hat jeder Brandmelder eine Meldeleitung... oder Du wertetst jeden Brandmelder separat aus!

Die Ampel und den Alarmton steuerst Du über 4 Ausgänge!

Mfg

Kommentar von dd123456789 ,

Boh hammer. Ich arbeite mit der LOGO.

Könntest du mir bitte das mit der Ampel und Brandfall ein bisschen näher erläutern?

Kommentar von Gluglu ,

Du machst für jede Fahrspur eine Lichtschranke am Eingang und am Ausgang. Die einfahrtseitige Lichtschranke Nimmt den Fahrzeugzähler für diese Richtung +1, die ausfahrtseitige Lichtschranke -1. Damit hast Du pro Spur immer die Anzahl der sich auf dieser Fahrtrichtung befindlichen Fahrzeugen im Tunnel. Beide Spuren zusammenaddiert ergibt die Gesamtzahl der sich im Tunnel befindlichen Fahrzeuge. Abhängig von der sich im Tunnel befindlichen Fahrzeuge steuerst Du halt einen, zwei oder drei Lüfter an. Als Lüfterüberwachung bekommst Du entweder einen statischen oder getakteten Eingang. Diesen mußt Du auf korrektes Signal überwachen, sobald der Lüfter (dig. Ausgang) gesetzt wird. In jeder Lüfter- Ansteuerung hängt noch ein Oder- Glied mit drin weil über das Oder das Brandmeldesignal eingespeist wird: Liegt dieses Signal an, wird über das High jeder Lüfter angesteuert.

Zur Ampel: Du schaltest das Ding auf grün und wenn Du auf rot gehen willst dann machst Du eine Folgeschaltung aus orange, das dann zeitversetzt rot einschaltet und mit Ablauf des Timers orange wieder ausschaltet... Diese Rot- Umschaltung steuerst Du ebenfalls mit dem Brandmeldesignal an. Eleganterweise solltest Du noch eine Sequenz für das Rückschalten auf grün einbauen... nämlich dann, wenn die Brandmeldung eine Zeit lang nicht mehr ansteht. In wiefern Du die Ampelsteuerung mit reinnimmst für den Fall, daß die Lüfterüberwachung anschlägt, bleibt Dir überlassen.

Jetzt darfst Du das Ganze in Step 7 umsetzen...

Mfg

Antwort
von LeCux, 15

Und wobei brauchst du Unterstützung?

Kommentar von dd123456789 ,

Bei dem  ganzen Projekt. Ich wurde voll ins kalte Wasser geworfen

Kommentar von LeCux ,

Sollst Du ein Modell bauen, eine Computersimulation?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten