Frage von help4help, 89

Programmierung einer App zum Bewerben?

Unsere Bewerber sollen sich via App bewerben - nicht mehr mit einem PDF - , die wir Ihnen zur Verfügung stellen. Die App soll demnach in der Lage sein, ein vollständiges CV abzubilden, welches vorher vom Bewerber erfasst wurde. Ist so etwas realisierbar?

Ich freue mich auf Tipps oder ev. hat schon jemand so etwas gemacht und möchte es zur Verfügung stellen!

Deadline

31.08.2016

Antwort
von rmnstr, 29

Ich glaube, mit der Idee, sich von andern Firmen abzuheben und innovativ zu sein, indem man eine App per E-Mail an die Interessenten schickt, will man hier ein bisschen zu viel des Guten.

Wozu den Bewerbungsvorgang so unnötig verkomplizieren, wenn das alles wirklich mit einer responsiven Webseite möglich wäre? Bewerberprofil erstellen, CV hochladen/anzeigen, Wissensstand testen, ...

Mich würde das eher nerven, wenn ich alleine für die Bewerbung bei einem Unternehmen eine zusätzliche App installieren muss, meine Unterlagen (CV, Foto, ... - die ich üblicherweise nur auf dem PC gespeichert habe) mobil mit dieser App hochladen muss, und dann noch bis zur Zusage/Absage diese App installiert haben muss.

Man hebt sich doch schon positiv von etlichen Unternehmen ab, indem man hohe Transparenz des Bewerbungsvorganges bietet. In puncto Innovation gibt es also sicherlich bessere Ansätze als die Bewerbung mittels seperater App.

Kommentar von help4help ,

Die App soll auch selektieren, wer es nicht macht, hat die Chance verspielt. Ich glaube das macht jeder, der einen Job nötig hat!

Kommentar von James131 ,

Ich will Dir den spass nicht verderben, aber allein diese aussage duerfte fuer einen potentiellen bewerber bares geld wert sein.

Damit verstoesst gegen diverse rechtliche regelungen! Meine empfehlung fuer potentielle bewerber: Bewerben, app install ... geht ja auch auf desktop .... und drei monate lohn fuer nichts tun einklagen.

deine art der selektion ist rechtswiedrig und nett formuliert assozial, wenn die taetigkeit im bereich IT sein sollte, dann kann jeder bessere 8y beim derzeitigen dessign richtig schaden anrichten, was dann wirklich selektiert, nur eben nicht den bewerber, sondern das unternehmen und den entwickler

Antwort
von Nenkrich, 55

Muss es eine App sein oder reicht eine Mobil erreichbare Webseite? Weil ich mir ehrlich gesagt nicht unbedingt eine App runterladen würde nur um mich zu bewerben. Ein online Formular das ich auch über einen Computer ausfüllen kann wäre da praktischer. Dies ließe sich ganz leicht in Php realisieren. Notfalls kann ja immernoch eine App realisiert werden zum ausfüllen. Für die Direkte ausgabe als PDF müsste ich nochmal nachschauen, wenn eine Excel auch gehen würde (kann man auch echt viel machen) könnte ich dir direkt auf die schnelle ein paar realisierungsmöglichkeiten nennen.

Kommentar von help4help ,

Das Unternehmen will sich mit einer App abheben, die wird auch via Mail versendet, wenn es sich um einen Android-User handelt. Die App hat Zugriff auf die Bewerber-Datenbank. Sicher kann man das auch über einen WebSeite machen, aber das machen ja alle! Innovativ sollte es sein! Denn es werden noch mehr Funktionen mit diese App zu realisieren sein, wie z.B. ein Examinator, der das Wissen testet, das erübrigt dann das Lesen des CV, wenn da Resultat des Testes unter 50 % liegt.

Kommentar von Spuky7 ,

An help4help: du bist zu schlau für mich! Spuky

Kommentar von James131 ,

Wenn Deine App eine html5 anwendung ist, ist es eine mobile website und Deine praktikumsufgabe erfuellt.

Eine anwendung die direkten zugriff auf die bewerberdatenbank hat, ist schlicht eine grobe dummheit, sowas macht aus gutem grund niemand, der auch nur im ansatz serioes ist. Daneben lies mal nur so was um ISO 27001 und datensicherheit.

Wenn ich dann auch noch lese, dass das plattformabhaengig sein soll um gewisse (spionage) funktionen zu nutzen, dann kann ich jeden potentiellen nutzer nur davor warnen.

Am ende machst eine praktikumsaufgabe, die eigentlich leicht mit html5, php, hsql ... bei wirklicher prof postgres ...  und css leicht umzusetzen ist und bereits seit jahren fast so auf dem markt ist. Nur Deine angedeutete umsetzung sollte jedem bauchschmerzen bereiten oder freuen .... je nach dem ob jemand daten sicher wissen will oder kostenfrei haben will ;-)

Kommentar von Nenkrich ,

Eine App die auf die Datenbank zugreift? Bisschen riskant. Androidapps sind dekompillierbar und Iphone User sind aussenvor. Das könnte ärger geben. Hier mein vorschlag: lasst die leute nur im Glauben das alles über die app läuft. Für android könntet ihr so die App mit dem Appinventor vom MIT schreiben. Kleines webbrowserfenstee das die seite läd oder ne fehlermeldung zeigt. Für apple könnt ihr eine Firma beauftragen, da auch hier wieder nur ein kleines Web Browser Fenster und die Möglichkeit einer Fehlermeldung eingebaut wird dürfte das nicht teuer werden. So muss die App nur einmal geschrieben werden der rest geht über euren server. Sicherheitsupdates wären schneller realisierbar, der nutzer hat keinen direktenzugsng auf die Datenbank und ihr hättet mehr möglichkeiten für die Auswertung. Beispielsweise werden bestimmte Bewerbungen direkt im Personalbüro ausgedruckt...

Kommentar von James131 ,

Warum der aufwand? Wenn es von beginn an sauber und plattformunabhaengig geschrieben ist, ist die umsetzung etwas aufwaendiger, jedoch danach leichter zu pflegen und anzupassen. Warum auf plattformspezifische API zurueckgreifen? Als verkaeufer ein gutes geschaeft, als unternehmen, was das nutzt ein alptraum.

Ich kenne das genaue ziel nicht, nehme aber an, dass das eine praktikumsaufgabe ist, weil sowas gibt es fertig fuer geringen preis und selbst jobportale bieten sowas bereits an.

Kommentar von Nenkrich ,

Galt das jz mir oder ihm?

Kommentar von Nenkrich ,

Meine Meinung, war ja auch mein vorschlag. Hab so viele ideen was die realisierung angeht... Mal sehn wann er wieder fragt...

Kommentar von James131 ,

Na ja, lies genau und urteile dann .......
Ich fuer meinen teil halt mich nun besser raus, weil wesen, wie fragesteller mag ich nicht besonders, tut mir leid

Kommentar von Nenkrich ,

Mach das. Wenn er wieder Fragt werde ich helfen :) er muss halt nur fragen. Meinetwegen auch per preundsxhaftsanfrage^^ mir ist eh grade langweilig

Antwort
von James131, 31

Ja, ob aufwand und nutzen im verhaeltnis steht, ist eine andere sache.

Wenn Dich an etwas orientieren willst, dann ist jede bessere Jobplattform eine gute orientierung. Sowas gibt es ja bereits seit 2k, also ist es ein alter hut. Einzig die echte umsetzung um uebergreifend zu sein kann eine herausforderung sein ... stichwort css3 und relative groessen ....

Klar, wenn die entsprechende gegenleistung eingeht, stell ich Dir sowas gern zur verfuegung .... ansonsten mach das mal allein.

Kommentar von James131 ,

Um eijnes klar zu stellen, wer mit meiner arebeit geld verdient, der muss mich daran beteiligen.

Wenn eine leistung ohne gegenleistung bleiben soll, dann heisst das GPL oder BSD .... und damit steht es allen zur verfuegung und neimand darf sich damit bereichern. Und um gemein zu sein, analoges steht bereits allen zur verfuegung ;-)

Antwort
von Spuky7, 17

James131 kann dir helfen. Hast du ihn schon kontaktiert?

Kommentar von James131 ,

Keine bange .... ich bin nen alter mann mit rueckrat, solch entwickler braucht Fragesteller nicht.

Im uebrigen haben menschen wie ich sowas aenliches bereits 2k2 erstellt, das ist also gar keine herausforderung. Was noch dazu kommt, ich suche mir aus fuer wen ich arbeite, wer seine angestellten so behandelt, fuer den ueberlege ich mir sehr genau zu arbeiten ..... so gut kann der gar nicht zahlen ;-)

Kommentar von Spuky7 ,

Schade. Hab versucht zu vermitteln, ich weiß das du das kannst. Ich finde help4help recht nett.

Kommentar von James131 ,

Ich nehme manche aussagen woertlich und  kann gewisse risiken einschaetzen. Na ja, nicht alles was ich kann muss ich auch machen .... gilt wie immer im leben ;-)

Ausserdem ..... schau, gibt viele angebote hier, von sicher besseren als mich

Antwort
von Spuky7, 57

Dir alles kostenlos zur Verfügung stellen, soso! Auf welchem Stern lebst du? Entwickle das selbst oder bezahle jemanden dafür.

Kommentar von help4help ,

Bezahlen würden wir schon, von kostenlos kann auch nicht die Rede sein und wurde auch nicht geschrieben. Kommt der Gedanke vielleicht aus Deinem Unterbewusstsein? Hast Du schlechte Erfahrungen dahingehend gemacht?

Kommentar von Spuky7 ,

Gut. Dann bezahle Nenkrich dafür.

Kommentar von help4help ,

Wir sind schon in Verhandlung! Bist du sein Anwalt?

Kommentar von Spuky7 ,

Nö. Wir stehen weder geschäftlich noch privat in Verbindung, keine Sorge. Ende des smalltalks. Deadline 19.46 Uhr

Kommentar von Nenkrich ,

Für sowas nehm ich kein Geld. Is ne art hobby. Verdiene eher an Krediten. Ausserdem Hab ich ADHS, da braucht mein kopf Beschäftigung ^^ aber nett von dir das du dir gedanken machst ob ich vllt geld erhalten sollte :)

Kommentar von Spuky7 ,

aha, ein Robin Hood ist Nenkrich. Das wird dem Fragesteller gefallen. Help4help, greif zu, Nenkrich arbeitet umsonst!

Kommentar von help4help ,

Lieber Spuky, geht bei Dir im Leben etwas schief oder warum hast Du so Frust? Leistung soll belohnt werden, nie war die Rede von Geld mit bringen. Noch einmal zu Deinem Verständnis: ein Budget ist dafür vorhanden!

Kommentar von Spuky7 ,

Nenkrich möchte doch kein Geld. In meinem Leben fehlt etwas oder jemand ganz wichtiges, aber mehr verrate ich nicht. Es hat mir Spaß gemacht, dich etwas zu foppen.

Kommentar von James131 ,

vielleicht stellt er seinen code-part ja unter GPL oder BSD und allen zugaenglich, damit ist die arbeit ja nicht ganz so umsonst und der Fragesteller hat gar nichts davon ;-)

Davon unabhaengig .... wie fragesteller derzeit das aufbaut, kostet das mehr als es bringt allein wegen diverser gesetzesverstoesse und potentiellen lecks und eine warnung vor dieser anwendung ist dazu auch noch mehr als angebracht ;-)

Antwort
von Partizan2901, 29

App Inventor (MIT)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten