Frage von Andre2709, 44

Programmiersprache C-Allrounder Sprache?

Ich möchte wissen welche programmiersprache für jede Sache geeignet ist.

Ich dachte an C - würde nun gerne wissen welche Programmiersprache die beste wäre

Habe gehört das man mit Java, C oder objective C anfangen kann da alle was gemeinsam haben und es dann (eigentlich) egal ist welche man lernt

Was sagt ihr dazu??

Und was ist nochmal der Unterschied zwischen C,C+
Hab im Internet gelesen das die beiden nicht viel miteinander zu tun haben

Antwort
von Orsovai, 25

Um mal etwas Klarheit bzgl. der "Hierarchie" zu schaffen:

C ist eine prozeduale Sprache, die keine Objektorientierung. Sie ist sehr schnell und wir gerne für grundlegende, maschinennahe Programme genutzt. So sind beispielsweise viele Compiler oder Kernel in C geschrieben.

C++ ist eine Erweiterung zu C, in dem Sinne, dass jedes C Programm auch ein C++ Programm ist, aber nicht umgekehrt. Man mag jetzt denken, dass man vielleicht mit C anfangen könnte um später zu C++ zu gelangen. Erfahrungsgemäß ist das ein schlechter Weg, da viele Dinge, die in C üblich sind in C++ kein guter Stil sind. Außerdem gewöhnt man sich allzu sehr an prozeduale Programmierung und lernt keine Objektorientierung.

C++ ist sehr umfangreich, darum aber leider auch sehr fehleranfällig und schwer. Deshalb wurden Java und C# entwickelt. Zwei Sprachen, die sehr der C++ Syntax und Logik folgen, aber versucht haben viele Nachteile wegzulassen. Damit ist nicht mehr ganz so viel und so schnell möglich, wie mit C++, dennoch reicht es bei Weitem.

Meine Empfehlung: C# oder Java!

Antwort
von spriday, 29

Das mit der "besten Programmiersprache für jede Sache" ist schwer; es kommt darauf an, was du programmieren möchtest. Ich persönlich habe mit Java angefangen und hatte keine Probleme. Da du aber mit C anfangen möchtest, würde ich mich an deiner Stelle darüber informieren, was die Stärken dieser Sprache sind. C ist mit Sicherheit eine gute Sprache, jedoch keine "für jede Sache". Der Unterschied zwischen C und C++ ist, dass C++ der Nachfolger Cs mit Objektorientierung ist. Und auch wenn es zwei verschiedene Programmiersprachen sind haben sie trotzdem viel miteinander zutun.

Antwort
von androhecker, 23

C ist für relativ wenig im Anwenderbereich zu gebrauchen, damit schreibst man eher Systeme und Konsolenprogramme.

C++ kann da schon mehr, es gibt GUI Frameworks wie Qt und GTK und gute Rendering Tools. Für Anfänger würde ich C++ aber nicht empfehlen.

Java ist relativ Anfänger freundlich und man kann es für fast alles verwenden, deshalb würde ich dir Java empfehlen. Der größte Haken an der Sache ist, dass man Geschwindigkeit verliert, da die JVM sehr gut optimiert ist, ist der Unterschied im Alltag aber kaum spürbar.

Antwort
von kordely, 9

Theoretisch sind fast alle Programmiersprache für jede Sache geeignet, aber Skriptsprachen und Java benötigen eine VM oder ein Interpreter.

https://de.wikipedia.org/wiki/Turing-Vollst%C3%A4ndigkeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community