Programme auf Hollywood-niveau?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Programme auf Hollywood-Niveau kannst Du dir als Hobbyfilmer nicht leisten.

Außerdem wird in Hollywood nicht mit "der Software" gearbeitet. Dort kommen unzählige Programme zum Einsatz. Teilweise werden dort Programme extra geschrieben, um etwas bestimmtes zu erreichen.

Falls Du als Hobbyfilmer eine Empfehlung für professionelle Software haben möchtest, mit der auch in Hollywood gearbeitet wird, dann ist Adobe oder Sony Vegas und Konsorten eine ganz hervorragende Empfehlung.

Häufig werden für Hollywood-Produktionen lediglich entsprechende Plugins für eben diese Software eingesetzt.

Hier ist z.B. Trapcode für alles was mit Partikeln zu tun hat zu nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fox1013b
14.10.2016, 18:04

Das ist nicht ganz richtig...auch in Hollywood schneidet man oft mit Premiere...Warum auch nicht? Das Programm kann alles was man braucht.

0

Filmschnitt: Avid oder Adobe Premiere in Kombination mit After Effects und Cinema 4D. Color Grading mit DaVinci Resolve. Das man sich das nicht leisten kann, stimmt nicht. DaVinci Lite ist kostenlos und die Creative Cloud gibts für Schüler und Studenten für 20€ im Monat...Cinema4D und 3D Tools sind teurer aber die brauchst du vielleicht nicht. Zur Audioabmischung kann ich nicht viel sagen, aber Adobes Audition kann einiges und wäre Im Creative Cloud Abo enthalten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?