Programme Architekt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich hatte damals ein Gamer Laptop von Alienware. Würde dir heute dazu raten ein Mac zunehmen der gut ausgestattet ist. Da du nich in der Mitte vom Studium dir unbedingt einen neuen Höllen willst. Es kann gut sein das du häufiger den Laptop an die Grenze treibst.

Zu den den Programmen:

Als CAD empfehle ich dir Archicad von Graphisoft. Kannst du dir als studentenversion holen (wenn du Student bist)

Zum nach bearbeiten von Fotos und so: Photoshop oder Gimp (Free)

Du benötigst einmal die Palette von Microsoft Office oder OpenOffice

Wenn du daran kommst (sehr teuer)
C4D und/oder Rhino mit Grasshopper
(Hier mit kann man gut interessante Sachen machen, ist aber eher was für später)

Google Earth Pro

Viel im Studium haben auch sketchup benutzt. Aber nur weil deren CAD Programme nich in 3D arbeiten konnten.

Wenn du einen Mac nimmst solltest du auch Windows rauf spielen. Es gibt viel spezielle Programme die nur unter Windows laufen. Am einfachsten ist es mit bootcamp von Apple aber vom späteren Arbeitsablauf ist parallels besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirni007
13.07.2016, 09:54

Kann ich dann immer zwischen Mac und Windows wechseln? :D

0
Kommentar von Ptomain
13.07.2016, 09:58

Ja beim bootcamp suchst du dir das Betriebssystem beim Computerstart aus. Bei parallels läuft Windows als virtuelle Maschine gleichzeitig zu Mac OS. Somit kannst du auch Sachen zwischen einem Windows Programm und einem Mac Programm Kopieren.  

0
Kommentar von Dirni007
13.07.2016, 11:36

Cool, danke dir :)

0

https://www.nemetschek.com/

Das "Allplan" wird oft und gern von Architekten genutzt. Es gibt Seiten im Internet, die ein kostenloses Probedownload für ca. 30 Tage anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirni007
12.07.2016, 12:47

Danke dir :)

0

Du bist noch kein Student, richtig? Dann warte bitte ab, welche Software du im Studium evt. von A bis Z und all seinen Kniffen gelehrt bekommst. 

Zu deiner Laptop-Frage findest du hier einen aktuellen und guten Blogbeitrag www.architektur-studieren.info/tipps/laptop-architekturstudium – im Übrigen auch mit dem Hinweis, erst einmal die Füße still zu halten. :)

Übereifrigkeit vor dem Studium ist zwar lobenswert, aber der Stress kommt noch früh genug. Nutze die Zeit also lieber, um dich noch etwas zu entspannen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirni007
13.07.2016, 09:51

Oke danke! :) da hast du wohl recht 😊

0

Nimm FreeCAD. Und wenn du viel Geld hast, dann ArchiCAD.

Normalerweise sprechen die Unis aber auch Empfehlungen aus. SketchUp ist eher was für Hobbymaler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirni007
12.07.2016, 12:48

freeCAD kostenlos?

0
Kommentar von Dirni007
12.07.2016, 13:46

Oke vielen dank euch! :)

0

Ich denke, ein Vektorzeichenprogramm wie Corel Draw wäre eventuell auch von Nutzen. Und natürlich irgend welche Statik-Programme, aber darüber weiß ich nicht Bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaErAlSahfer
12.07.2016, 12:44

Kommt auch noch auf die Uni an, die stellen ja auch noch unterschiedliche Ansprüche zB. nutzen einige auch AllPlan.

0
Kommentar von Dirni007
12.07.2016, 12:47

Ok vielen Dank :)

0

Ginge nicht auch Cinema 4D ? 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirni007
12.07.2016, 13:46

Ich hab gedacht, man macht damit Videos oder so

0
Kommentar von FrageMoritz
12.07.2016, 13:50

Ja aber du kannst auch 3D Modelle erstellen

1

Was möchtest Du wissen?