Frage von Mickan1994, 38

Programm zur Auflistung von Finderdateien?

Hallo, ich habe in einem Ordner X auf meinem Mac im Finder beispielsweise 700 Dateien (Bilder). Ich benötige nun eine Excel oder txt Datei mit den Dateinamen und idealerweise vorneran noch selbst einen eigenen Text hinzufügen. Soweit ich weiß gibt es so etwas für Windows aber gibt es ein solches Programm auch für den Mac? Egal ob Kostenfrei oder kostenpflichtig.

Also Beispiel: 700 Dateien mit Namen "23478562984350109283749687.jpg" jede Datei natürlich ein anderer Name und ich brauche eine txt oder CSV Datei mit den Namen und vorneran jeweils z.B. Bilder/geschäftlich/Betriebsfeier/23478562984350109283749687.jpg

ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt und hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank im Voraus!

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 11

Das kannst Du mit einem Makro direkt nach Excel einlesen. Suchbegriff "VBA Dateien Verzeichnis auslesen". Eine simple Lösung ist hier beschrieben:
http://office-loesung.de/ftopic60815_0_0_asc.php

Die fett markierten muss Du entsprechend anpassen.

Sub ATest()
   Dim strDatei As String
   Dim lngZ As Long
   ActiveSheet.Columns(1) = ""
   Application.ScreenUpdating = False
   strDatei = Dir("F:\Fotos\")
   Do Until strDatei = ""
     lngZ = lngZ + 1
     ActiveSheet.Cells(lngZ, 1) = "Dein Text"  & strDatei
     strDatei = Dir
   Loop
   Application.ScreenUpdating = True
 End Sub

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple & Mac, 25

Das Hinzufügen von z.B. "Bilder/geschäftlich/Betriebsfeier/" kannst du im Finder erledigen. Einfach alle Dateien anwählen, Rechtsklick auf eine, ...Objekte umbenennen, Text hinzufügen, Text eingeben, Vor dem Namen

Die Namen in eine Exceldatei zu bekommen, sollte eigentlich über Copy&Paste funktionieren. Eventuell statt "einfügen" den Befehl "Inhalte einfügen" wählen. Bei LibreOffice (hab kein MS Office greifbar) geht's auf jeden Fall.

Kommentar von Telekram ,

Rechtsklick? Wie das?

Kommentar von Lupulus ,

Rechtsklick am Mac, ja das gibt es. Zunächst mal natürlich mit jeder 2-Tasten-Maus. Aber auch am Trackpad, wenn man mit 2 Fingern "klickt". Diese Funktion muss evtl. erst in den Systemeinstellungen/Trackpad aktiviert werden (nennt sich dort Sekundärklick). Wenn alles nicht klappt, geht's auf jeden Fall mit der Kombi: Taste [ctrl] + Linksklick

Kommentar von Mickan1994 ,

Wenn ich allerdings beispielsweise nur ein "/" vor den Dateinamen hinzufügen möchte passiert nichts. Füge ich bei allen ein "x" hinzu funktioniert es wunderbar. Wenn ich eine einzelne Datei umbenenne und ein "/" vor dem Namen einfüge klappt das allerdings... Gibts da eine Lösung? P.S. das mit Excel klappt auch erstaunlich leicht

Kommentar von Lupulus ,

Ich denke mal, dass "/" eigentlich der Pfadbeschreibung vorbehalten sein sollte. Warum es aber bei einem einzelnen Dateinamen trotzdem geht, k.A.

Kommentar von Mickan1994 ,

Das heißt du meinst es gibt leider keine Möglichkeit? Ich möchte die Liste anschließend auf eine Homepage hochladen und wie du richtig vermutet hast stellt die Beschreibung einen Pfad dar. Aber jedes einzelne Bild entsprechend so zu nennen ist wesentlich zu Zeit- und Arbeitsaufwändig :D 

Kommentar von Lupulus ,

Hab's gerade mal getestet mit einem meiner Lieblingshelferlein: 

A Better Finder Rename.

Und da klappt's auch mit dem "/" bei mehreren Dateien auf einmal.

http://www.publicspace.net/ABetterFinderRename/index.html

Kommentar von Mickan1994 ,

Gibt es einen Trick wie ich in Excel vor mehrere Dateien ein Doppelpunkt einfüge? (Im Finder geht das ja nicht als Dateiname aber wenn ich es vor allen Dateien in Excel hinzufüge reicht mir das?

Kommentar von Lupulus ,

In etwa so:

in A1 steht der Dateiname

in B1 die Formel: =":"&A1

Aber diesen Zellinhalt dann weiter zu verwenden, wird wohl nicht klappen. Weil der Inhalt, also die Formel, verwendet wird, und nicht das Ergebnis, das die Formel anzeigt. Vermute ich zumindest.

Kommentar von Lupulus ,

Hah! Einfach den Zellinhalt kopieren, und an gleicher Stelle einsetzen. Aber über den Befehl "Inhalte einfügen". Dann kommt bei LibreOffice ein Dialog mit vielen Möglichkeiten, wird bei Excel ähnlich sein. Wenn du "Werte" oder etwas ähnliches auswählst und "Formeln" nicht, sollte es klappen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community