Frage von LuckyLuca9, 25

Programm um ein Ranking zu erstellen?

Guten Tag, Meine Frage ist relativ schwer zu erklären, doch ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Ich persönlich bin ein großer Film-Fan, konnte aber nie sagen, welche Filme meine Lieblingsfilme sind und habe mir deshalb vorgenommen eine Art Top 10 Ranking meiner Lieblingsfilme zu erstellen. Zu diesem Zweck habe ich eine Liste aller relevanten Filme erstellt. Das Problem an der Sache ist, dass es gar nicht so einfach ist 10 Filme auszuwählen, wenn die Liste mehrere hundert umfasst. Um das Ganze zu vereinfachen hatte ich die Idee, immer zwei Filme nebeneinander zu stellen und dann zu sagen, welcher von beidem mir besser gefallen hat, sodass am Ende ein Ranking entsteht. Meine Frage ist also ob jemand ein Programm kennt mit dem ich diesen Vergleich zwischen jeweils zwei Filmen vornehmen kann und welches mir am Ende dann eine Rangliste erstellt. Ich hoffe ich konnte meine Frage einigermaßen verständlich erläutern und würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.

Mit freundlichen Grüßen, LuckyLuca9.

Antwort
von IDC16, 25

Hi,

Vielleicht suchst du dir nicht von zwei immer einen Film aus, der dir besser gefallen hat, denn dadurch wprdest ud im endergebnis immer noch filme vorfinden, die dir weniger gut gefallen als einige aussortierte, sondern suchst eimfach nach verschiedenen Attributen.

Wenn du z.b. eine Komödie suchst, dir eine Komödie gefällt, wenn du viel gelacht hast, und nicht, wenn es sich um hochkarätige unterhaltung mit moral gehandelt hat, dann gibst du verschiedenen filmen unter diesem aspekt eine wertung.
So kannst du fortfahren:
Entscheide, was dir bei verschiedenen filmen in verschiedenen genres wichtig ist, und erstelle dementsprechend die liste.

Außerdem kann es sein, dass dir ein film gefällt, den du z.b. in deiner kindheit immer an weihnachten geguckt hast, ihn mit einem positiven ereignis verbindest, der Film aber eigentlich sehr schlecht ist.

Also gebe einfach wertungen unter aspekten, die dir persönlich wichtig sind, und benutze dann eine funktion, die dir dann jeweils die höchsten filme in der entsprechenden kategorie anzeigt.

Vielleicht ist das eine Idee?

Kommentar von LuckyLuca9 ,

Hey erstmal danke für die Antwort.

Die Idee immer zwei Filme nebeinnader zu stellen ist daraus entstanden, dass ich es einfacher finde zu entscheiden, welcher der beiden Filme ich besser fande, als aus Hunderten Filmen die 10 besten auszusuchen. Wenn ich so nach k.o. Verfahren vorginge müsste ich doch eig. die 10 besten auswählen können oder nicht?

Die verschiedenen Filme auf genrespezifische Aspekte zu untersuchen und davon ausgehend eine Liste zu erstellen, wäre zwar eine Möglichkeit, allerdings hätte ich gerne eine Genre unabhängige Liste. Eine, in meinen Augen, perfekte Komödie muss mir ja nicht zwangsweise besser gefallen als z.B. ein Abenteuerfilm mit ein paar Mäkeln. Deshalb würde ich lieber alle Filme miteinander vergleichen, anstatt die, welche in einer bestimmten Kategorie die besten waren.

Nostalgie und Kindheitserinnerungen sind an sich kein Problem, da ich keine Liste der meiner Meinung nach besten Filme, sonder eine Liste meiner Lieblingsfilme erstellen will. Ein objektiv furchtbarer Film, der mir persönlich gefällt kann also auch in die Top 10 kommen.

LG LuckyLuca9

Kommentar von haku7 ,

Abend,

was du machen willst ist nennt sich Paarweiser Vergleich. Eigentlich die einfachste Möglichkeit Dinge miteinander zu vergleichen. Das Problem dabei ist die Anzahl der Vergleiche die du machen willst. Sagen wir du hast 100 Filme, über alle Genres gemischt. Du vergleichst dann wie folgt Film A ist wie zu Film B. Besser + 1, gleich 0, Schlechter -1.

Das gibt dir dann eine Matrix. Diese ist quadratisch, hat 100² = 10.000 Einträge. Die Diagonalelemente ist der Vergleich von 2 gleichen Filmen, da kommt die 0 rein. Die Matrix ist schiefsymmetrisch also musst du nur noch 4950 Vergleiche machen, viel Spass damit.

So könntest du mit etwas (einigen Tagen) rumrechnen eine Reihenfolge aller 100 Filme erstellen auf Basis dieses Vergleiches erstellen.

Ich würde dir raten die Filme erstmal in Genres zu unterteilen. Und dann innerhalb dieser Teilmengen die paarweisen Vergleiche (Film A vs. Film B) durchzuführen. Wenn du in Komödien nur 10 Titel gegeneinander vergleichen musst kommst du "nur" auf 45 Vergleiche die du anstellen musst.

Die Anzahl der Vergleiche steigt quadratisch mit den Anzahl der Vergleichsobjekte, daher auch die Grenze bei 10 Stück.

Programm kenne ich keines dafür. Excel würde in Frage kommen um die Matrix zu befüllen.

Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten