Programm fordert Intel Core Dou mit 2,2 Ghz, welcher Intel Prozessor aus der i-Reihe, mit welcher Taktfrequenz ist hier ausreichend?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst dir jeglichen Prozessor aussuchen,der aktueller als der Duo ist.Außerdem solltest du die selbe Taktrate bevorzugen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja, das kommt darauf an, für welchen i3 man sich entscheidet. Allerdings ist der Core 2 Duo schon "veraltet" - in der Sicht, dass es für Sockel 775 fast nichts mehr zu kaufen gibt.

Wenn man jedoch auf ganz Nummer sicher gehen will, dann wählt man einen Prozessor mit der gleichen oder höheren Taktfrequenz. Am besten Intel, weil man auf der Seite der Performance mehr hat. Dabei kann ich die i5 Modelle bestens empfehlen. Wenn es jedoch etwas günstiger sein soll, kann man auch den i3 4170 3,7 GHZ für 120€ nehmen mit zwei Kernen und vier Threads.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle core i's sind deutlich moderner und schneller als der geforderte Core2Duo. Selbst die mit geringerer Taktfrequenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde, abgesehen von den Voraussetzungen, mindestens eine CPU mit 3 Ghz und 2-4 kernen nehmen! Mit weniger kommt man heute nicht mehr weit! Ein i5 wäre gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpitfireMKIIFan
01.01.2016, 19:14

Was voraussetzen würde, dass die Leistung eines Prozessors ausschließlich von der Taktung un der Kernanzahl abhängig wäre, was in der Praxis nicht der Fall ist.

0

Selbst ein i3-4000M schlägt einen solchen Core 2 Duo bei der Leistung. Du solltest mit keinem i3 ab der dritten Generation mehr Probleme haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest schon bei der Takt frequenz bleiben.  Beispiel diese CPU.

http://geizhals.de/intel-core-i3-4150-cm8064601483643-a1101876.html?hloc=at&hloc=de

Gibt zwar welche mit weniger Takt, allerdings sind die teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?