Frage von poprob, 61

*PROFIHILFE* Computer startet nicht mehr ( und Autoreparatur will er nicht, wo löse ich das Problem?

Ich starte meinen Pc ganz normal, aufeinmal bleibt er direkt nach dem start hängen und ich muss Ihn über den Netzstecker neu starten und ab jetzt geht gar nix mehr. Bekomme einen Bluescreen (siehe Bild unten). Dann habe ich die Fehlermeldung gegoogelt, da heisst es: Die Datei: bootcat.cache im Unterordner von Windows-->System32--->CodeIntegrity soll ich umbenennen, bzw. löschen oder es könnte ein Hardware Prob sein. Habe dann über Ubuntu system neu gestartet und gesehen, das die Datei gar nicht im Ordner war, habe sie mir von einem Freund schicken lassen, rein kopiert und siehe da, es lief wieder. Aber nur bis zum nächsten restart, dann war wieder der Bluescreen da. Diesmal war zwar die Datei noch im Ordner, habe die dann mit der Datei vom Kollegen getauscht und jetzt läuft er wieder der gute PC. Zwischendurch haben wir auch CHDSK laufen lassen und er hat keine Fehler gefunden, die platte ist also ok. Dennoch habe ich mir jetzt ne neue SSD geholt und würde da Windows 7 neu aufspielen. (Augenblickliches Betriebssystem), aber und das ist das eigentliche Problem, dann sind meine ganzen Daten weg. Daher die Frage, wie bekomme ich es hin das ich auf der neuen Platte, mit dem neuen Windows meine alten Daten wieder ans laufen bekomme ? Habe z.B. die Serial von Photoshop nicht mehr, oder die Zugangsdaten von Usenext die irgendwo gespeichert sind ? Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte, oder mir bei der Problemlösung was sagen kann.

Antwort
von NintendoPokemon, 41

Es gibt Programme, die die Seriennummern von installierten Programmen auslesen, Google einfach mal nach Serial Key Viewer.

Wenn du den Key hast, dann kannst du es ja problemlos auf der SDD installieren. Wenn nicht und das Problem mit der Datei gelöst wurde, dann klone die Festplatte einfach auf die SSD. (Nur die C, die ganzen Daten brauchst du nicht unbedingt auf der SSD wegen Speicher). Das geht z.B. mit HDClone.

Antwort
von phigeek, 24

Du hast mit Ubuntu gesehen, dass eine Datei fehlt? Ist es auch möglich, Deine Daten mit Ubuntu wieder zu sehen? Falls ja, kannst Du Dir zuerst mit einer Ubuntu CD oder einem Ubuntu USB-Stick (Life-System) die Daten retten. Dies würde ich vor allen anderen Aktionen tun. Ein Betriebssystem ist auf einer SSD heute in 15 Minuten komplett neu aufgesetzt (habe ich eben mit lubuntu selbst durchgeführt); doch die Daten sind in der Regel viel mehr Wert!

Sind die Daten einmal gerettet (am Besten auf zwei unabhängigen externen Platten), so steht einem "neu Aufsetzten" des Systems nichts im Wege.

Damit Deine Software auch wieder die selben Einstellungen hat, wie vorhin, lohnt es sich, das "User"-Verzeichnis ebenfalls zu "backupen", auch wenn Du denkst, darauf hat es wohl keine wichtigen Daten. Doch gerade Links im Browser etc. sind auch oft mehr wert, als man denkt.

Antwort
von WosIsLos, 27

Welches Bild?

Kommentar von Jensen1970 ,

sieh Link

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community