Frage von unicorn017, 128

Professionelle Zahnreinigung, eure Erfahrungen?

Hallo, ich würde gerne eure Erfahrungen zur professionellen Zahnreinigung kennen. Hat man dabei schmerzen? Bekommt man vielleicht eine Spritze, habe das nämlich gehört? Und wie war das Endergebnis :-) ich kenn mich leider gar nicht aus. Danke

Antwort
von poolsheep, 85

Soweit ich weiß übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung einen großen Teil, wenn nicht sogar die ganze Behandlung! Wenn das so ist gibt es keinen Grund das nicht zu tun.

Hier aber erst mal eine positive Nachricht!: Nein man bekommt keine einzige Spritze!

Die Zähne werden mit unterschiedlichen Polierpasten poliert. Außerdem wird Zahnstein und Plaque entfernt. Zahnstein wird z.B. mit Ultraschall entfernt. Das tut nicht weh. Es wird einem dabei zwar nicht der Zahn gestreichelt und man spürt ein Vibrieren (so würde ich es nennen :'D).

Aber es lohnt sich auf jeden Fall wenn ich bedenke, dass ich damit meine Zähne deutlich länger behalten kann. Ich glaube Kronen, Implantate tuen deutlich mehr weh!

Und außerdem auch Spritzen tun bei einem guten Zahnarzt nicht weh. Klar kann ich auch Leute verstehen, die Angst vor Spritzen haben und außerdem ist der Anblick auch nicht schön, wenn genau vor den eigenen Augen eine Spritze in den Mund wandert. Aber bei Angst vorm Zahnarzt oder Spritzen immer mit dem Arzt reden. Am besten vor der Behandlung. Wenn man irgendwelche Bedenken hat, diese sofort ansprechen und der Arzt wird sicher auf die Bedürfnisse eingehen.

Kommentar von user6363 ,

> Soweit ich weiß übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung einen großen Teil,

Und das ist richtig, ich bin bei AOK und sie übernehmen etwa 55%.

Kommentar von poolsheep ,

Bei der Techniker Krankenkasse gibt es davon mal abgesehen, dass ein Teil übernommen wird ein Treuheft. Dadrin kann man z.B. die Mitgliedschaft im Fitnessstudio, Sportvereinen aber auch solche Behandlungen aufnehmen wenn ich richtig informiert bin.

Also alles was an freiwilligen Leistungen gut für die Gesundheit ist :D Später wird man dann mit Geldprämien glaube ich belohnt.

Kommentar von TrudiMeier ,

Die Krankenkassen übernehmen eine professionelle Zahnreinigung leider nicht. (Es wäre allerdings sinnvoll). Einige Krankenkassen zahlen einen kleinen Zuschuss, aber den auch nur einmal im Jahr.  Nur bei Patienten unter 18 wird die Zahnreinigung von der Kasse bezahlt. Zumindest war das bei unserem Zahnarzt so und mein Sohn hat das bis er 18 war voll ausgereizt und ist alle drei Monate zur Zahnreinigung. Dafür hat er bisher auch nicht eine Füllung!

Kommentar von unicorn017 ,

Danke :-)

Antwort
von Rollerfreake, 83

Ich hatte früher öfter eine Zahnreinigung, Schmerzen hat man dabei keine, nur manchmal ein unangenehmes Gefühl. Eine Spritze bekommt man auch nicht, vielleicht in ganz seltenen Fällen wenn jemand extreme Angst davor hat. Zudem kannst du auch Nein sagen wenn du etwas nicht möchtest, kein Arzt darf den Patienten zu etwas zwingen was er nicht möchte.

Kommentar von unicorn017 ,

Danke :-)

Kommentar von Rollerfreake ,

Gerne :-).

Antwort
von TrudiMeier, 74

Ich lasse zweimal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung machen. Mit Zahnbürste und Zahnseide kommst du einfach nicht überall hin. Schmerzen hat man dabei nicht, also brauchst du auch keine Spritze.  Das hab ich übrigens noch nie gehört, dass sowas gemacht wird. Klar es ziept mal, aber nicht dauerhaft.  Wirklich unangenehm ist es aber nicht. Du darfst von einer professionellen Zahnreinigung aber kein schneeweißes Hollywoodlächeln als Ergebnis erwarten.

Kommentar von unicorn017 ,

Wie viel hat deine Zahnreinigung gekostet wenn ich fragen darf? :-)

Kommentar von TrudiMeier ,

Bei meinem Zahnarzt kostet die Zahnreinigung 65 €, die m.E. auch gut angelegt sind. Die Preise sind aber ziemlich unterschiedlich, bei uns gibts auch einen Zahnarzt, der  90 € verlangt, was ich allerdings schon unverschämt finde.

Antwort
von user6363, 80

Wtf - also ich hab jedes Jahr so eine Reinigung. Es schmerzt nicht, ist nur sehr unangenehm. Sie spritzen mit hohen Druck eine "Säure", glaube ich, auf die Zähne und so reinigen sie es. Man bekommt keine Spritze lol, wo auch immer du das gehört hast. Das Endergebnis war wirklich überwältigend, es war wirklich sehr rein. Wenn man regelmäßig Zähne putzt und die Zahnreinigung da macht wird alles ok.

Kommentar von unicorn017 ,

Weisst du auch wie lange sowas hält

Kommentar von user6363 ,

Uhm, ist eigentlich so gut wie permanent, solange du halt deine Zähne nicht vernachlässigst :D

Kommentar von poolsheep ,

Zahnarzte empfehlen es jedes halbe Jahr zu machen. Ein mal im Jahr sollte es aber schon gemacht werden.

Von einer Säure habe ich noch nie gehört und die kam bei mir auch noch nie zum Einsatz :D

Nur Wasserstoff irgendwas wird für irgendwas benutzt. Es brennt aber nicht im Mund oder ähnliches.

Und auch beim besten Putzen sammelt sich eigentlich irgendwo Zahnstein an. Man kommt nun mal nicht perfekt an alle Ecken im Mund heran. Einfach mal hingehen und beraten lassen :)

Kommentar von unicorn017 ,

Okay Danke :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten