Frage von Marceloxxx, 32

Produzieren Pflanzen im Teich auch Sauerstoff?

Liebe Leser,

die Klimadiskussion ist ja bereits schon seit mehreren Jahren ein aktuelles Thema. Es wird immer wieder der steigende Kohlenstoffdioxidgehalt in der Atmosphäre dafür verantwortlich gemacht. Ich habe meinen Eltern deshalb vorgeschlagen mehr Pflanzen in unseren Garten anzupflanzen. Meine Mutter möchte jedoch lieber einen Teich. Sie meinte jedoch, dass auch die Pflanzen in dem Teich Sauerstoff produzieren würden. Ich kann ihr das nicht so recht glaube. Könnt ihr mir helfen?

Vielen Dank und liebe Grüße

Marcel

Antwort
von agrabin, 12

Wenn es dich wirklich interessiert:

Sauerstoff haben wir genug, CO2 zu viel.

Es geht gar nicht um die Produktion von Sauerstoff, sondern darum, dass CO2 fixiert wird.

Pflanzen nehmen CO2 auf, werden Pflanzen zersetzt, wird dieser gebundene Kohlenstoff aber wieder frei.

Also ist es gut Bäume zu pflanzen, die möglichst gut wachsen und lange leben. Einjährige Pflanzen kann man kompostieren, dann wird ein Teil des Kohlenstoffes langfristig im Humus gebunden.

Ein Gartenteich ist da nicht so produktiv.

Antwort
von valvaris, 22

Natürlich produzieren auch Wasserpflanzen Sauerstoff.

Dieser wird vornehmlich auch im Wasser gebunden, in gewissen Mengen aber auch an die Luft abgegeben.

Antwort
von MonkeyKing, 12

Dein Gedanke ist ja gut gemeint aber mit ein paar Pflanzen im Garten wirst du den Klimawandel nicht aufhalten können. Um dich zu beruhigen, auch Pflanzen im Gartenteich binden Kohlenstoff und produzieren Wasserstoff. Aber so oder so ist es für den Klimawandel völlig egal.

Kommentar von botanicus ,

glücklicherweise wird Sauerstoff gebildet :-)

Kommentar von MonkeyKing ,

Ich dachte Wasserstoff weil sie ja im Wasser sind.. Nein im Ernst, habe mich verschrieben.. :p

Antwort
von botanicus, 9

Den Sauerstoffgehalt wird die Menscheit nie gefährden können. Interessant ist die CO2-Bildung. 

Das wird von allen Pflanzen assimiliert, selbstverständlich funktioniert Photosynthese unter Wasser genauso wie über Wasser. Allerdings schaffen die Algen eines Gartenteichs weit weniger als ein Bewuchs an Land.

Antwort
von xilefmit, 3

Hallo Marceloxxx,

jede Pflanze produziert Sauerstoff, egal ob auf Land oder unter Wasser.

Einen Teil des unter Wasser produzierten Sauerstoffes gelangt auch in die Atmosphäre. Die unter Wasser lebenden "Sauerstoffpflanzen" sind hier für die Teichbewohner sehr nützlich. Fische, Frösche, Mikroorganismen etc.. Gleichzeitig nehmen sie den Algen die Nahrung weg.

Mal abgesehen von manchen Kommentaren "das die Anzahl deiner Pflanzen im Garten für den Klimawandel egal ist". Jede langlebige Pflanze, egal ob im Garten oder im Teich ist für uns und für die Umwelt wichtig.

Die Summe machts!

Gruß

Xilefmit

Antwort
von Charlybrown2802, 15

hey Marcel, deine ma hat recht

Antwort
von missvoxsandra, 13

Das meiste in der Natur, was grün ist, produziert sauerstoff. (Grün fördert die Photosynthese)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten