Frage von LittleThings254, 151

Produkte, bei denen oft "versteckte" nicht vegetarische/ tierische Produkte enthalten sind?

Hallo :) Ich bin seit 1,5 Jahren Vegetarierin. Grade hatte ich entsetzt feststellen müssen, dass in Marshmallows, von denen ich welche gegessen habe, nicht nur Gelatine, sondern auch Karmin enthalten sind. Ich hab grade total das schlechte Gewissen und ekel mich vor mir selbst, genauso wie mich die Inhaltsstoffe anekeln und schlecht ist mir deshalb auch... Eigentlich lese ich automatisch schon die Incis durch, aber ich hatte schon 2 vorher gegessen... :'(

Weil ich dies möglichst vermeiden will für die Zukunft, wollte ich nach Produkten suchen, die oft versteckt oder unlogischerweise Gelatine o.ä. enthalten, bzw. insgesamt tierischr Produkte (möchte so weit es meine Eltern erlauben auf vegan umstellen).

Wäre für jeden Tipp dankbar :)

Antwort
von viomio82, 65

Käse ist nicht gleich Käse und nicht immer vegetarisch-Kommt drauf an wie das Lab gewonnen wurde...künstlich oder natürlich. Lab ist ein Enzym gewonnen aus dem Magen von Kälbern.

Du musst drauf achten das Käse kein Naturlab enthält sondern pflanzlichen/mikrobiellen Lab.

Wenn Du ganz auf vegan umstellst fällt natürlich der Käse mit künstlichem Lab auch weg. Ich lebe seid Jahren vegan und komme gut damit zurecht.

Kommentar von LittleThings254 ,

Danke :) Das mit dem Käse weiß ich zwar schon, aber das ist ja nicht schlimm ;) Ja, ich möchte unbedingt vegan werden, jedoch wohne ich noch zuhause und meine Eltern erlauben es mir nicht, solange ich bei ihnen wohne :/ Ich hab mich mit Incis wirklich momatelang beschäftigt, weshalb ich dachte, ganz gut bescheid zu wissen... Jetzt fühle ich mich umso schlechter, weil dies schon recht naiv ist.

Kommentar von viomio82 ,

Das passiert jedem...mit der Zeit lernt man immer mehr dazu und wird sicherer. mach Dir keine Vorwürfe. Und zu Deinen Eltern...hmm vielleicht solltest Du sie darüber aufklären warum Du so leben willst. Ich War früher vegetarisch und dachte auch immer na Milch kann man doch trinken davon stirbt keine Kuh. Erst als ich mich mehr mit dem Thema beschäftigt habe verstand ich den Hintergrund der Veganen Ernährung. Ich habe da aber nicht mehr bei meinen Eltern gelebt...wüsste nicht wie sie sonst reagiert hätten... Wie gesagt wenn Du Deinen Eltern die richtigen Infos gibst vielleicht verstehen sie es dann. man muss aber auch dazu sagen das vegan zu leben deutlich teurer ist. Das ist halt ein Nachteil.

Kommentar von LittleThings254 ,

Ich hab ausgiebig mit ihnen geredet und zumindest meine Mutter versteht mich komplett (sie hat selber mal kurze Zeit vegetarisch gelebt und isst jetzt nur selten Fleisch). Jedoch meinten sie, dass es zu umständlich wäre (obwohl ich angeboten hab, selber einzukaufen und zu kochen). Ich hab deshalb einen Kompromiss geschlossen, dh dass ich zB die einfachen Sachen wie Duschgel, Sojajoghurt, wenn ich möchte ab und an Tofu etc darf und auch mit den Sachen, die zuhause sind, kochen kann, was ich will, ich aber, wenn ich was super spezielles haben möchte, es selber kaufen soll und wenn andere kochen (zB meine Mum) mich mit vegetarisch zufrieden geben soll. Ich hab mich mittlerweile auch damit abgefunden, dass ich noch 2 Jahre warten muss, weil es schon auch teuer ist (weshalb ich einfach versuche, wenige Ersatzprodukte zu benutzen, sondern zB anstatt ein Käsebrot ein Marmeladebrot zur Schule nehme etc) und ich meine auch Mutter verstehen kann. Deshalb freue mich einfach darauf, wenn ich alleine wohne :)

Kommentar von viomio82 ,

Das doch ein Kompromiss. bei Kleidung und Kosmetika achtest Du schon auf vegan dann kommt die Ernährung halt etwas später. Das ist trotzdem ein super Anfang👍👍 Alles Liebe für Deinen weiteren Weg

Kommentar von LittleThings254 ,

Ja, vor allem Kosmetika, auch wenn ich da auch noch "Fehler" gemacht habe, zB mit Sachen von Alverde, die ja bei den Dalli Werken produzieren... Aber ich geb mir mühe und stelle so viel es geht auf vegan und Tierversuchsfrei um, weil ich es einfach nicht mit mir vereinbaren kann, wenn man das Leid von Lebewesen nicht verhindert, wenn man doch die Möglichkeit dazu hat. :) Danke, dir auch :) 

Kommentar von Omnivore08 ,

JEDE Kosmetika ist tierversuchsfrei! Wann spricht sich das endlich bis zum letzten Veg rum?

Kommentar von LittleThings254 ,

Hatten wir zwei diese Diskussion nicht schonmal?

Kommentar von Omnivore08 ,

Mir doch völlig egal! Wenn du das nicht begreifst, dann ist das doch DEIN Problem! Ich möchte hier nur für die Nachwelt festhalten, dass JEEEEEEEEDE Kosmetika Tierversuchsfrei IST!!

Kommentar von viomio82 ,

Wenn ein Unternehmen nicht mehr in Deutschland testet aber sich weltweit weiterhin austobt...warum sollte man dieses Unternehmen dann unterstützen??

Kommentar von Omnivore08 ,

Dann begreifst du auch nicht die gesetzlichkeiten! Denn selbst der Import ist verboten. Das weiß man aber erst, wenn man sich mit dem Thema auseinander setzt und nicht den ganzen Tag auf Propagandaseiten surft!

Kommentar von Laury95 ,

Genau, egal wo es hergestellt wird, der Verkauf ist trotzdem verboten

Kommentar von LittleThings254 ,

Kinderarbeit ist auch verboten. Aber du glaubst wohl selber nicht, dass zB die Baumwollindustrie nicht auf Kinder zurückgreift?

Ich habe nicht nur in meiner Freizeit Wochen für die Recherche benötigt, sondern auch in der Schule vom Politikunterricht aus genau dieses Thema besprochen. Die meisten Unternehmen juckt sowas nicht, solange es wirtschaftlich gut läuft.

Es ist sehr naiv, zu glauben, dass alles, was Gesetz ist, auch gehalten wird. Es gibt so viele Mörder/Morde, die nicht gefunden oder aufgedeckt wurden. Und trotzdem existieren sie.

Antwort
von Laury95, 33

OMG du hast gerade Marshmallows mit Gelatine gegessen :O

Ganz im Ernst, das ist nicht eklig und du brauchst dich auch nicht schlecht fühlen, habe als Kind auch den Kirschbaum leergefuttert, auch wenn bei vielen Maden drinsaßen. (Das ist wohl eher eklig)

Google doch einfach JEGLICHES Produkt, was du dir kaufst, auf Inhaltsstoffe. Selbst die Marke EOS, die immer behaupten, keine Tierversuche durchzuführen, tun es. Am besten pflanzt du dir dein Gemüse selbst an (wird nur ein bisschen schwer im Winter), aber dann tummeln sich dort auch Kleinstlebewesen, oh nein!

Die meisten Medikamente enthalten Gelatine, oder Lactose.. Fotopapier ;) In hohes C befindet sich Fischgelatine..

Kommentar von LittleThings254 ,

Du kannst das vielleicht nicht so direkt nachvollziehen, aber das ist auch nicht schlimm. Vielleicht kann man es ein wenig damit vergleichen, dass du einen Teil deines Haustieres isst (falls du eines besitzen solltest). Ich fühle mich mit allen Tieren verbunden, egal ob es eine Katze, eine Kuh oder ein Regenwurm ist oder ob ich dieses "kenne". Natürlich fühle ich mich mit denen noch mehr verbunden, aber das tut nichts zur Sache. Du hättest dann bestimmt auch kein gutes Gefühl danach oder? Es ist vielleicht ein bisschen überspitzt, aber so scheint es mir am besten erklärbar für andere zu sein. Du kannst tun, was du möchtest und dann ein schlechtes Gewissen haben, wann du meinst, eins haben zu müssen, aber ich habe kein gutes Gefühl dabei, etwas gegessen zu haben, was einem Lebewesen sein Leben gekostet hat...

MfG und gute Nacht :)

Kommentar von Laury95 ,

Ja, das sagte ich doch. Wenn du Gemüse isst, sind dort trotzdem Kleintiere und Bakterien, die getötet werden, bzw. von dir gegessen werden, dann müsstest du dich ja immer schlecht fühlen. Und ja, ich besitze 3 Meerschweinchen, aber Meerschweinchenfleisch schmeckt nicht gut ;)

Kommentar von LittleThings254 ,

Ja, ich bin mir dessen sehr bewusst und ja, ich fühle mich auch dabei nicht wirklich wohl. Und eben weil ich ein Gewissen hab und mich, wenn ich irgendetwasem schade, unwohl fühle und mich dafür schäme, versuche ich die Anzahl der "Opfer" meiner Lebensart so gering wie möglich zu halten. Sieh es mal so: Ist es besser, jährlich 500 Tiere zu töten oder 1? Ich nenne sowas gerne Schadensbegrenzung. Vielleicht sollten mehr Menschen mit sowas beschäftigen.

Kommentar von Laury95 ,

Wo tötest du denn nur 1 Tier?

Kommentar von Omnivore08 ,

Natürlich fühle ich mich mit denen noch mehr verbunden

Warum lebst du dann vegan, wo eeeeeeeeeeeeeeeeeetliche Tiere sterben? : Maulwürfe, Würmer, Schnecken, Mäuse, Echsen, Schlangen, Insekten, usw.

Werde lieber Boviganer, da sterben weniger Tiere!

Antwort
von PatrickJane99, 69

du musst entweder genau die Inhaltsstoffe durchlesen oder im Bioladen einkaufen. die haben da oft vegetarische/vegane Ecken, wo du dir sicher sein kannst, dass in den Lebensmitteln nichts tierisches ist 

Kommentar von LittleThings254 ,

Ich wohne noch bei meiner Mutter und auch wenn ich oft selber einkaufen gehe, habe ich dazu nicht die Möglichkeit, weil ich in einem kleinen Kaff wohne :'D

Antwort
von daCypher, 58

Guck dir mal die Seite an: http://www.bunte.de/lifestyle/kochen-geniessen/vegetarisch-vegan-kochen/achtung-...

Kommentar von LittleThings254 ,

Danke :)

Kommentar von daCypher ,

Bitte :)

Antwort
von AppleTea, 75

Was genau willst du jetzt wissen? Willst du ne Liste mit Lebensmitteln in denen was tierischea drin ist? Guck einfach auf die Verpackung

Kommentar von LittleThings254 ,

Nein, es gibt Produkte, bei denen oft bspw. Gelatine drin ist, ohne dass man es überhaupt weiß, zB Creme Fraiche, Saft etc. Und ich wollte so viele "Kategorien" dieser Lebensmittel wie mur möglich wissen. Klar gibt es von fast jedem dieser Produkte etwas ohne tierischen Inhaltsstoffe, aber eben zB bei Saft steht es nicht einmal drauf, da es nicht angegeben werden muss, ob das mit Gelatine geklärt wurde oder nicht....

Kommentar von AppleTea ,

Ich glaube nicht dass du ne Liste finden wirst. Dafür gibts zu viel. Säfte gibts aber auch viele vegane z.B. beim Tegut

Antwort
von Tarsia, 40

Käsesoße (zu den nachos) aus dem Kino

Kommentar von LittleThings254 ,

Dass Käse tierische Produkte enthält, ist mir fremd... :'D

Kommentar von Tarsia ,

Da ist Gelatine drin, es ging ja um vegetarisch ;)

Kommentar von LittleThings254 ,

Achso, dann hab ich das falsch verstanden :'D Sorry und danke :) Aber da ich Nachos eh nicht so gerne mag, hat sich das auch so erledigt ;)

Antwort
von Omnivore08, 33

Man kanns echt auch übertreiben *kopfschüttel*

Tja, so ist das, wenn man sich einer Ernährungsideologie verschreibt....man hat es nicht leicht!

Gesunde tierische Produkte sind halt fast überall drin. Wenn du das nicht "ertragen" kannst, dann ess halt nur deine Möhrchen!

Kommentar von LittleThings254 ,

Ich hab mich nicht dem vegetarischen verschrieben, ich möchte nicht keine Gelatine essen, weil es nicht vegetarisch ist, sondern weil ich es ungerecht finde. Man sollte sich nicht auf Grund eines Begriffes verhalten, sondern einen Begriff dem Verhalten zuordnen. Du verwechselst hier offensichtlich was. Und weißt du was? Hast du nichts besseres zu tun, als Vegetarier/ Veganer zu nerven? Möchtest du nicht lieber die Zeit mit Freunden oder Familie verbringen und glücklich sein und dieses verbreiten anstatt hass? Und vonwegen gesund: Ob es nun wirklich stimmt, was die WHO zum Thema "Fleisch ist so Krebserregend wie Asbest und Rauchen" meinte, weiß ich nicht, aber falls schon, dann würde ich den Begriff gesund nicht mehr so schnell im Zusammenhang mit jedem tierische Produkt verwenden. Und wenn du jetzt mit "Vegetariern/ Veganern fehlen Nährstoffe. Das ist ungesund" kommst, dann hat mein Arzt natürlich unrecht, wenn er meinte, dass dies nicht stimmt, sondern dass man als Omnivor genauso auf die Nährstoffe achten muss, wie als Veggie ;) Und ja, er ist selber auch omnivor. 

MfG und einen schönen Abend noch :)

Kommentar von LittleThings254 ,

Und nur so einen Tipp, weil ich dich schon öfter unter Fragen wie diesen gesehen hab: Wenn sich Menschen aus Überzeugung auf eine bestimmte Art und Weise verhalten, dann wird sie nicht so schnell eine provozierende Antwort eines fremden Menschen umstimmen ;) Falls du also aus irgendeinem Grund wirklich vorhast, Vegetarier oä zu überzeugen, omnivor zu werden, dann versuch es nicht auf diese "Wie kann man nur so dumm sein und Vegetarier sein" Methode, die wird nämlich nicht funktionieren...

Kommentar von Omnivore08 ,

loooool....eye mir ist das sowas von Hupe, ob du vegetarisch lebst oder nicht. Ich versuche auch keinem zu überzeugen. Ich versuche endlich gegen diese Propaganda anzukämpfen, mit denen IHR VEGS den Fleischessern andauernd ein schlechtes Gewissen einreden wollt! Die Missionare sitzen eindeutig auf deiner Seite!

Ich finde es einfach nur lustig wie man sich dermaßen "erschrecken" kann wie du:

Grade hatte ich entsetzt [!!!] feststellen müssen, dass in Marshmallows, [...] nicht nur Gelatine, sondern auch Karmin enthalten sind.

Als wenn man dran sterben würde....lol

Die Industrie macht das bestimmt mit Absicht rein um dich zu ärgern ^^

Kommentar von LittleThings254 ,

Genau, deshalb ist es nicht einmal verpflichtend, Inhaltsstoffe, bzw. "Produktionshilfsstoffe" wie Gelatine zu deklarieren, auch wenn dies mehrere Freiheiten, u.a. die Religionsfreiheit einschränkt (Wenn man aus religiösen Gründen keine Produkte vom Schwein essen möchte etc). Und ja, nicht nur ich bin über die Tatsache, dass in Marshmallows ein Farbstoff aus zerquetschten Läusen ist, entsetzt, sondern auch mein fleisch-liebender Stiefvater. Wenn du aber gerne sowas isst, kannst du dich ja beim ach so tollen Jungle Camp anmelden ;) Und ja, das glaub ich auch, dass sie dies tun, die haben bestimmt nichts besseres zu tun, als potentielle Kunden abzuschrecken ;)

Und wenn es dir egal ist, weshalb lässt du nicht deinen abwertigen Kommentar und lässt mich mein Leben leben?

Kommentar von Omnivore08 ,

Ich esse weder so ein Dreck wie Marschmallows, noch werde ich mir hingeben für einen volksverblödenen Sender wie RTL mich zum Affen zu machen!

Kommentar von LittleThings254 ,

Karmin (so heißt die Läusepampe) ist nicht nur in Marshmallows drin, sondern in fast jedem nicht von Natur aus rotem Lebensmittel, teilweise aber sogar bei diesen. Anderes Bespiel sind manche Joghurts, die rötlich sind oder auch rote Lebensmittelfarbe. Meistens wird es als E120 gekenntzeichnet, von den ganzen E's wird aber eh keiner schlau draus und man kann sie nicht so gut unterscheiden. Und ich finde es gut, dass nicht alle RTL toll finden, nur weil es "jeder schaut" :)

Gute Nacht :)

Kommentar von Laury95 ,

In Marmelade (die du so gerne aufs Brot schmierst) ist auch Karmin enthalten, sowie in Ketchup, Shampoo und Kosmetik

Kommentar von LittleThings254 ,

Ich glaube wohl kaum, dass meine Oma oder meine Mutter in ihre Marmeladen irgendwelche Farbstoffe hinzufügen ;) Und sie werden auch die Erdbeeren nicht extra damit bestreichen. Und auch sonst kann man welche kaufen, die keine Farbstoffe o.ä. enthalten, man muss sich nur vorher schlau machen oder die Inci Liste lesen. Und man kann ganz easy Ketchup selber machen (oder wie bei der Marmelade eine vegane Variante kaufen), mein Shampoo ist nicht rot und sowieso ohne tierische Inhaltsstoffe, also auch ohne Karmin und ja, in den meisten Kosmetikartikeln ist wirklich Karmin. Nur hab ich es nicht nötig, mir für kleines Geld viel Schminke zu kaufen, weil ich mich nur dezent Schminke. Und bei der, die ich kaufe, achte ich natürlich darauf, dass da nichts dergleichen enthalten ist und gebe dafür auch gerne mal etwas mehr aus, wenn man dann weiß, dass die Incis korrekt sind und man auch gute Qualität dafür bekommt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community