Frage von gerbasio, 13

Problemhaut/ Beseitigung unreiner Haut/ richtige Pflegeprodukte?

Hey Leute,

um mein Problem genauer zu schildern werde ich einleitend kurz meine Geschichte erzählen und hoffe im Anschluss dann zahlreiche Ratschläge, Erfahrungsberichte und Meinungen lesen zu dürfen.

Vorab ist es wissenswert,, dass ich eine sehr empfindliche Haut **habe und zu Rötungen an den Wangen und an der Stirn neige. Zudem habe ich eine sehr blasse Haut, wodurch meine Problemzonen deutlicher zusehen sind. Vor ungefähr 2 Jahren wurden diese Hautrötungen stärker und ich bekam zusätzlich kleine Unreinheiten. Ich beschloss dann ins Solarium zugehen um dies zu "kaschieren". Ich benutze auch sonst eher selten Make up, da ich sonst zu Entzündungen und Pickel neige.

Bis jetzt war meine Idee auch immer ganz wirksam, bis ich dann vor einigen Monaten für meine Verhältnisse stark unreine Haut bekam. Meine Problemzonen waren so rot und entzündet, sodass es sich auch unangenehm angefühlt hat. Ich habe sofort mit dem Solarium aufgehört und habe mir übermäßig viele Pröbchen aus der Apotheke geholt. Die haben aber alle nicht das bewirkt was sie versprachen und ich fing an zu verzweifeln. Also ab zum Hautarzt... der verschrieb mir die Skinoren 20% und gab mir zusätzlich noch eine Waschlotion und eine Feuchtigkeitscreme von cetaphil. Ich benutze beide Produkte nun seit knapp 2 Wochen und es ist ein ständiges auf und ab mit meiner Haut. Mittlerweile weiß ich nicht ob ich meiner Haut vielleicht etwas zu viel zumute und ich mit dem Versuch, meine unreine Haut zu bekämpfen, nicht die gegenteilige Wirkung erziele und alles nur noch schlimmer mache..

Zudem bin ich sehr kritisch mit den Inhaltsstoffen der ganzen Cremes, die ja alle "eigentlich" nicht komedogen sein sollen, dann aber Stoffe wie Dimethiconol enthalten ( beispielsweise die creme Cetaphil).

So nun zu meiner eigentlichen Frage an euch : Meint ihr ich sollte die Produkte weiterhin 2 Wochen verwenden und dann nach insgesamt einem Monat mein Fazit ziehen? oder sollte ich einfach auf alles verzichten und auf natürliche Öle zurückgreifen und meine Haut damit pflegen ( bsp. Mandelöl...) ?

Andererseits habe ich gelesen, dass die Haut ungefähr 4 Wochen braucht um sich zu erneuern und wenn ich ständig die Produkte wechsel kann meine Haut sich nicht erholen und sich daran gewöhnen.

Ich bin gerade so verwirrt und ratlos bitte helft mir!!!

Danke im voraus und liebe Grüße!

Antwort
von schorle22, 9

Deine Frage kann man nicht so einfach beantworten. Es kann nämlich viele Ursachen geben.

Hast Du Deine Ernährung umgestellt? = Unverträglichkeit.

Hast Du mehr Stress/Ärger? = Psychologische Ursachen (lieben die Ärzte)

Hast Du ein Pflegemittel verändert bevor Du zum Arzt gegangen bist?

Hast Du neue Medikament genommen?

usw.

Ich habe bis heute unreine Haut. Dies verdanke ich meinem einen Elternteil. Dagegen habe ich über Jahre die unterschiedlichsten Cremes, etc. ausgetestet - Langzeittests aber auch kurzzeitig. Teilweise trat sofort eine Besserung ein, die aber kurz danach wieder nach lies. Ich war bei Ärzten - die von Allergien bis sonst was alles diagnostizierten, aber nicht halfen. Dann nahm ich Hormone, die halfen. Doch mit welchen Nebenwirkungen?

Du siehst, ein breitgefächertes Thema.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald eine Lösung findest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten