Frage von Skullqueen, 82

Problemfrage für die 5. Pk im Fach Philosophie?

Ich werde meine 5. Pk im Fach Philosophie abhalten mit dem Bezugsfach Geschichte. Ich wollte dabei auf die Erziehungsmodelle der Philosophen eingehen und auf einen geschichtlichen Hintergrund beziehen. Doch weiß ich nicht was für eine Problemfrage ich überhaupt nehmen soll... Ich bin total am Verzweifeln... Bitte helft mir!

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 35

Du hast dir ohne Frage ein schwieriges Thema ausgesucht. Ich würde dir raten, einen besonders wichtigen Philosophen und sein "Erziehungsmodell" in den Mittelpunkt deiner Betrachtungen zu stellen und auf dieser Grundlage einen Vergleich mit den Vorstellungen einer anderen wichtigen philosophischen Strömung, sie mag Vorläufer, zeitgleich oder nachfolgend sein, anzustellen.  

Deine Absicht, "auf die Erziehungsmodelle der Philosophen ein(zu)gehen", wird sich nicht verwirklichen lassen! Denn es gibt soviele Modelle wie Philosophen, du musst dich also beschränken: zeitlich und auf wenige Philosophen bzw. philosophische Strömungen. Außerdem brauchst du ja auch noch einen Bezug "auf einen geschichtlichen Hintergrund", schon allein das erfordert eine Beschränkung, sonst müsstest du ein mehrbändiges Handbuch verfassen.

Ich möchte dir empfehlen, dich z. B. mit dem griechischen Erziehungsmodell der "Paideia", speziell mit den Ansichten Platons zu beschäftigen, die er in seinem berühmten Werk "Politeia" dargelegt hat. Platon reagierte damit u. a. auf die Vorstellungen der berühmten Sophisten, die du zum Vergleich heranziehen kannst. Platons Modell hat übrigens den besonderen Vorteil, dass er tatsächlich nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch versucht hat, seine Konzepte umzusetzen, und zwar in Syrakus während der Herrschaft Dionysios II. Auf diese Weise ergibt sich auch ein Bezug "auf einen geschichtlichen Hintergrund"!

Eine mögliche Leitfrage könnte sein:

Welches (theoretische) Erziehungsmodell hat Platon im Vergleich zu den Sophisten vetreten [Themen: Politeia, Sophisten] und gelang es ihm, sein Erziehungsmodell in Syrakus in die Praxis umzusetzen? [Syrakus: historisch-geschichtlicher Bezug]

Zum Einstieg kannst du dich hier informieren, wo auch die wichtige Literatur angegeben ist:


Die Übersetzung der "Politeia" kannst du als PDF-Datei hier herunterladen:


Zur Einführung in die Politeia sh. z. B.:

Für den historisch-geschichtlichen Hintergrund empfehle ich dir eines dieser Werke:

  • Moses I. Finley, Denis Mack Smith, Christopher Duggan: Geschichte Siziliens und der Sizilianer. 4. Aufl. 2010.
  • Martin Dreher: Das antike Sizilien. 2008.


MfG

Arnold




Kommentar von Skullqueen ,

Das war eine großartige Antwort !!! Ich danke vielmals !

Ich werde höchstwahrscheinlich genau dieses Thema anstreben !

Liebe Grüße !

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Das freut mich, wenn ich helfen konnte. Wenn du noch Fragen hast, dann wende dich ruhig an mich.  :-)

Antwort
von Ottavio, 33

Du könntest z.B. Platons Erziehungsmodell (Gastmahl, Rede der Diotima) vergleichen mit dem Rousseaus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community