Frage von TheAllisons, 36

Problemen mit Windows 10?

Wie es immer "velangt" wird, habe ich windows 10 runtergeladen (vorher weindows 7). Ich habe damit viele Schwierigkeiten, eine davon dass ich mich immer anmelden muss bei jedem Start. Dazu kommt noch ein Problem, nämlich: es scheint sehr oft ein Hinweistafel mit dem Text: " Das Programm wurde im Kompatibilitätsmodus gestartet. Da dies zu unerwünschten Nebenwirkung führen kann, sollten Sie die Kompatibilitätseinstellung deaktivieren. Soll die Anwendung trotzdem ausgeführt werden? Ja oder Nein. Ich anklicke auf Ja und dann fertig. es ist wirklich sehr lästig. Kann jemand mir helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TremenKor, 25

Hey, vielleicht findest du hier Lösungen für einige deiner Probleme mit Windows 10: http://www.netzwelt.de/problemloesungen/153808-windows-10-loesungen-7-haeufigste...

Viel Erfolg :)

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Windows, 12

Windows 10 ohne Passwort Eingabe starten :

http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Windows_10_automatisch_anmelden_ohne_Pas...

Das Programm wurde im Kompatibilitätsmodus gestartet

Welches Programm ?

Upgegrate Systeme bereiten immer Probleme , nicht umsonst empfiehlt microsoft nach dem Upgrade einen Clean Installation Erstelle Dir hier eine windows 10 DVd , dann hast du auch was für den Notfall und installiere windows 10 clean , danach läuft windows 10 meist problemlos

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Antwort
von henzy71, 14

Wer hat von dir Windows 10 verlangt? Microsoft vielleicht? Die möchten, dass du Windows 10 mit einem Microsoft-Account betreibst. Das tut aber überhaupt nicht not!! Klappt wunderbar mit einem lokalen Account und wenn du nur einen Account auf deinem PC hast, brauchst du dich auch nicht jedes mal anmelden (obwohl das wohl sinnvoll wäre). Aber weil "alle" Windows 10 verwenden, musst du das nicht auch tun. Erster Grundsatz in Sachen PC:

NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM!!!!!

Verändere nie ein laufendes System. Du hattest Windows 7. Lief es etwa nicht? Wolltest du irgendwelche Programme/Spiele installieren, die unter Windows 7 nicht laufen? Wenn nicht und das System sauber lief, gab es keinen Grund zu wechseln. Ich selber habe Windows Vista......

Gruß

Henzy

Kommentar von ninamann1 ,

Über kurz oder lang wird man sich für windows 10 entscheiden müssen außer man will weiterhin auf Neuerungen  verzichten .

windows 10,ist  ein modernes Betriebssystem, für die nächste  Zukunft gerüstet , ein Mix aus win 7 und win 8

Es ist deutlich schneller, stabiler . Wer es zum Ersten Mal startet, findet sich sofort zurecht . 

in nächster Zukunft werden die Hersteller nur noch Treiber , Geräte und Programme entwickeln für windows 10 

lese bitte das :  Zwangsupdate  von windows 10

http://www.chip.de/news/Windows-10-Zwangsinstallation-Microsoft-jubelt-OS-Upgrad...



Kommentar von henzy71 ,

Was Chip in dem Video erklärt ist schlicht und ergreifend falsch!! Da wird gesagt, und ich zitiere: "mann kann nichts tun". Und ob man was tun kann!!!! Windows komplett deinstallieren, Linux installieren und gut ist!!

Kommentar von henzy71 ,

Über kurz oder lang wird man sich für windows 10 entscheiden müssen außer man will weiterhin auf Neuerungen  verzichten .

Was für Neuerungen sind das?

Es ist deutlich schneller, stabiler . Wer es zum Ersten Mal startet, findet sich sofort zurecht . 

Das ist eine komplette Lüge!! Mein 75 järiger Onkel hat PCs erst kennen gelernt als er in Rente gegangen ist. Somit war Windows 7 sein erstes Betriebssystem. Mitlerweile kam er auch damit zurecht. Mit Windows 10 ist dies (bislang) nicht der Fall. Und sein Windows 7 war weder langsamer, noch instabiler als Windows 10.......

in nächster Zukunft werden die Hersteller nur noch Treiber , Geräte und Programme entwickeln für windows 10

Ja und? Das KANN bedeuten, dass besagte Programme unter Windows 7/8 nicht laufen, muss es aber nicht zwangsläufig und ausserdem weiss ich nicht, ob ich diese neue Programme überhaupt brauche.

Und die Frechheit (Zwangsupdate), die Microsoft sich in den USA erlaubt, da sehe ich in der Durchführung für Europa und vor allem der Rest der Welt große Probleme. Mich würde mal interessieren, was China oder Nord-Korea dazu sagen :-)

Antwort
von larry2010, 7

erstmal verlangt es niemand, das man windows 10 herunterlädt.

zum anderen ist die frage, ob es inzwischen eine  neue version gibt, die deine fehler beheben.

so weit  ich das im radio gehört habe, muss man da einiges einstellen, wenn man es nicht bei der installation gemacht hat, damit es für einen passt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten