Frage von David556677, 33

Probleme zuhause Eltern nerven?

Ich mache die Ausbildung zum Erzieher, halte es kaum noch zuhause aus. Mein Vater ist jeden abend besoffen und meine Mutter ist viel zu zerstört für diese welt. Da ich nix verdiene in der Ausbildung gibt es da iwie welche Möglichkeiten, schnell und gut auszuziehen?

Antwort
von annisimoni, 17

In der Ausbildung und wenn du schon volljährig bist sind die Eltern für dich barunterhaltspflichtig. Du forderst deine Eltern auf, dir den Unterhalt gemäß Düsseldorfer Tabelle zu zahlen und ziehst dann einfach aus. Dann beantragst du noch Bafög - und das war's. Das Arbeitsamt unterstützt dich nur, wenn deine Eltern mittellos sind. Zuerst einmal sind nämlich deine Eltern in der Pflicht und NICHT das Arbeitsamt. Wenn du volljährig bist, hast du auch NICHTS mehr mit dem Jugendamt zu schaffen. Die kümmern sich nur im Kinder und Jugendliche, nicht aber um Erwachsene.

Antwort
von KsFreakWhatEIse, 33

Ja das Arbeitsamt unterstützt dich bei solchen Aktionen. Ein kumpel von mir bekommt die Wohnung bezahlt inclusive Nebenkosten und kann mit seinem Ausbildungsgehalt relativ gut Leben im Monat :) 

Kommentar von David556677 ,

Ok also soll ich mich beim Arbeitsamt melden?

Kommentar von KsFreakWhatEIse ,

Ja und die Situation erklären, das du zuhause nicht mehr Klar kommst mit den Eltern und alles.:) 

Kommentar von Vergessen88 ,

Die erste Anlaufstelle ist das Jugendamt. Alles weitere werden die dir erklären ;)

Kommentar von annisimoni ,

Weder Arbeitsamt noch Jugendamt haben da etwas mit zu schaffen. Die Eltern sind für ihr Kind verantwortlich, solange es sich in der Ausbildung befindet. Und wenn das Kind volljährig ist, sind sie zum Barunterhalt verpflichtet. 

Antwort
von Vergessen88, 28

Wende dich ans Jugendamt :-)

Kommentar von David556677 ,

Ok kann ich machen :) aber mit denen hab ich keine so gute Erfahrungen gemacht, durch Freunde etc.

Kommentar von David556677 ,

Ok danke für die schnelle Antwort..ich mach mir sofort ein Termin beim Jugendamit :)

Kommentar von Vergessen88 ,

Immer eigene Erfahrungen machen bevor man urteilt. Die werden dich zu 100% unterstützen und dir bei deinem Problem weiterhelfen.

Kommentar von Vergessen88 ,

kein Problem gerne

Kommentar von annisimoni ,

Das Jugendamt kümmert sich ganz sicher nicht um solch einen Fall! Die sind weder Umzugsunternehmen noch Finanzgeber für Leute, die sich in der Ausbildung befinden und keine Lust mehr haben, zu Hause zu wohnen. 

Kommentar von Vergessen88 ,

doch klar. weiss ich aus eigener Erfahrung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten