Frage von EinfachSophia, 37

Probleme über Probleme wie soll ich mich ausdrücken was in mir vorgeht?

Hallo Community,

Ich hab eine Reihe von Problemen, das eine überkreuzt sich mit dem anderen. Ich bin ja bereits in einer Therapie um meine Schüchternheit und Unsicherheit zu überwinden. Eigentlich klappte es in den letzten Sitzungen besser als am Anfang. Ich war vorher auch schon bei anderen, aber das klappte nicht. Zugleich bin ich in einer Beratungsstelle wo mir geholfen wird in die Arbeitswelt einsteigen zu können. Ich will ja auch unabhängig sein, Geld verdienen um keinem auf der Tasche liegen zu müssen und später ausziehen. Aber irgendwie fühle ich mich ganz tief im Inneren nicht wirklich bereit bald irgendwo wieder ein Praktikum zu machen (ich hatte einige negative Erfahrungen).

Ich hab soviele Zweifel und ich kann mich nicht ausdrücken was los ist, selbst jetzt fällt es mir schwer zu sagen was ich meine.

Zuhause kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen, und es fallen Schimpfwörter,.... dann wird wieder den restlichen Tag nicht mehr miteinander geredet. Ich rede bloß manchmal mit meiner Oma so gut es geht über Sachen die ich mit meiner Mutter nicht rede. Nur reden hilft nicht, sie weiß nicht wie sie mir helfen kann mit dem ganzen umzugehen und eine Lösung zu finden.

Es ist alles so schwer für mich, manchmal denke ich mir ich könnte einfach Schlaftabletten nehmen, soviele, dass ich nicht mehr aufwache. Aber ich tu's nicht, weil die Angst wegen der Ungewissheit, was nach dem Tod kommt, größer ist.

Ich weiß keine Lösung dafür. Ich schreibe meien Gedanken so gut wiemöglich auf, aber die Zettel verlege ich unter einem Haufen anderer Zettel oder Dinge. Ich bin so fertig... Was könnte ich tun? Danke schon mal.

Antwort
von Benstar, 15

Hey Sophia,

das Leben erscheint schon unfair und ungerecht zeitweise. Probleme sind allgegenwärtig und die Stärke eines Menschen zeigt wie gut er oder sie mit ihnen umgehen kann.

Aber nicht jeder traut sich im ersten Moment einen Besserungsversuch zu starten, alles in die eigene Hand zu nehmen oder andere um Hilfe zu beten. Das du bereits in Therapie bist ist schonmal ein guter Start.

Keine Sorge, es ist nicht schlimm sich nicht immer ausdrücken zu können wie man will, das ist normal. Natürllich ist das frustrierend, aber man kann wirklich mit allem fertig werden, wenn man es nur will und dran bleibt.

Ein guter Weg um Schüchternheit zu überwinden ist aus seiner Komfortzone herauszutreten. Das klingt im ersten Moment gruselig oder unangenehm, aber hilft meistens.

In deinem Fall könnte das heißen zum Beispiel ein Hobby zu finden, bei dem menschlicher Umgang unabdingbar ist oder ein Workshop in Richtung Auftritt und Eisbrechen. Ja, sowas gibts, einfach mal im Netz gucken.

Eine wichtige Sache, die du niemals vergessen darfst, ist das das Leben, so gemein es manchmal auch sein kann, das größte Geschenk ist, das uns Menschen gegeben wurde (nein ich bin nicht religiös). Es verhilft dir zu Selbstverwirklichung und kann mit dem richtigen Ehrgeiz jede Tür öffnen und jeden Wunsch erfüllen den du dir ausmalen kannst.

Natürlcih, manche haben es scheinbar einfacher als andere, haben bessere Grundvorraussetzungen, mehr Geld, mehr Freunde, etc. Aber was hilft dir es, dich mit solchen Leuten zu vergleichen? Im Endeffekt lebst du dein Leben und niemand anders.

Es gibt eine Lösung für jedes Problem. Aber Selbstmord ist keine Lösung. Selbstmord ist eine absolute Lösung für ein temporäres Problem. Mit Selbstmord schmeißt du das Leben einfach weg. Du kannst dann nichts mehr an deiner Situation ändern und es wird auch keine Besserung geben.

Ich stelle mir das Leben immer gern als Bogen vor in dem du der Pfeil bist. Das leben zieht dich vielleicht zurück, schießt dich aber irgendwann in eine bessere Zeit. Alles was du tun kannst ist zielen.

Bleib stark und vergiss nicht, dass da draußen Menschen sind, die sich um dich sorgen und Möglichkeiten die darauf warten von dir ergriffen zu werden.

Bleib stark.

Antwort
von dermitdemball, 10

Das mit den Schlaftabletten lass bitte sein!

Wenn Du niemand zum Reden hast, im Internet findest Du so viele kostenlose "Kummer-nummern", "Rat auf Draht" und Telefon-Seelsorgen!

Da kannst Du Dich aussprechen, Deinen ganzen Ballast "abwerfen"! Man hört Dir zu und gibt Dir guten Rat! Glaub mir, das tut wirklich unheimlich gut! Es ist wie heilender Balsam für die Seele!

Für Dich fängt das Leben doch erst an! Ich wünsche Dir, dass Du Dich verliebst - einen lieben Freund findest, bei dem Du Dich sicher, geliebt und geborgen fühlst!

Alles, Alles Gute für Dich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten