Frage von Himmelsbaum, 208

Probleme nach Cannabis konsum?

Hallo,
Ich bin 15 Jahre alt und hab schon ein paar mal cannabis konsumiert.
Letzten Sonntag auch.
Mein Problem ist jetzt, dass ich es heute noch spüre.
Kann mir bitte jemand sagen was das ist und wann das wieder weg geht?
Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von seife23, 73

Kann mal vorkommen. Abwarten und Tee Trinken ist jetzt angesagt. Wenns in 1-2 Wochen nicht weg ist, oder es schlimmer wird und dich in deinem Alltag beeinträchtigt, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Kommentar von Himmelsbaum ,

Okay danke! :)
Hattest du sowas schon einmal?

Kommentar von seife23 ,

Jap, ich habs sogar grad, weil ich die letzten Tage etwas zu sehr übertrieben hab ^^

Das kommt und geht beim Kiffen. Am besten kommt man da in der Regel raus, in dem man sich so wenig Gedanken wie möglich macht. Meistens ist es ja doch nichts ernsthaftes!

Und wenn es dich stört und du merkst, dass es bei dir öfter auftritt, dann hilft halt nichts außer es zu lassen. :)

Kommentar von Himmelsbaum ,

Okay danke ^^
Ne ist ja bei mir gerade das erste mal :o
Deswegen hatte ich Angst, dass ich irgende Psychose oder so hätte xD

Kommentar von seife23 ,

Das kenne ich auch. Das Problem ist einfach, dass man durch die Medien immer diese Übertriebenen Einzelfälle aufschnappt, wo dann ein 14-jähriger jeden tag 3g raucht und dann den Bezug zur Realität verliert oder sowas. Die Chance das sowas passiert ist eigentlich gleich null, auch wenn man es ja nicht unbedingt (z.B. durch Missachtung von Set und Setting oder Mischkonsum) herausfordern muss.

Ich sags mal so, wenn du ne Psychose hast merkste es und das äußert sich nochmal ganz anders. Notfalls kann man immer noch zum Arzt und das wird wie gesagt kaum nötig sein. Hier stellt fast täglich einer ne ähnliche Frage und bei denen passiert genau so wenig!

Natürlich will ich das jetzt auch nicht verharmlosen oder dich zum Konsum anstiften; musst ja selber aus Fehlern lernen und wissen was du tust!

Ich wünsch dir mal gute Besserung und du denkst nochmal drüber nach, ob es dir das ganze wert ist! :)

lg seife23

Kommentar von Himmelsbaum ,

gut 😅
Danke, dir auch ne gute Besserung. ;)
Kannst du mir bitte erklären, was der Unterschied zwischen so einem "Flash Back" und einer Psychose ist?

Kommentar von seife23 ,

Die Ursachen dieser sogenannten Flashbacks sind noch nicht ganz geklärt. Dabei kommt es halt vor, dass man ein paar Minuten lang eine Rauschwirkung verspürt, obwohl der Konsum schon länger her ist. Da das in der Regel unverhofft passiert, kann einen das z.B. in der Schule in so manch brenzlige Situation bringen. Schlimm ist das jedoch nicht und es vergeht auch schnell wieder. Ein Kollege stand letztens fast eine Stunde in seinem Zimmer und kam nicht mehr klar, weil er plötzlich nen MDMA-Flashback hatte ^^

Die Psychosen hingegen sind Erkrankungen auf neuronaler Ebene. Es kann z.B. sein, dass der Hormonhaushalt gestört ist, oder Rezeptoren geschädigt sind. Die organischen Ursachen sind noch nicht wirklich abgeklärt, aber viele der Patienten weisen niedrige oder hohe Neurotransmitterwerte auf.

Sowas kann einen über nen kurzen Zeitraum oder auch über längere Zeit begleiten. Man kann das mittels Therapie und medikamentöser Unterstützung eindämmen oder gar beseitigen.

Das Wort Psychose ist eigentlich nur ein Sammelbegriff für verschiedene psychische Erkrankungen. Man sagt, dass bei Menschen die ohnehin eine latente (bereits unterschwellig vorhandene) Psychose besitzen, diese durch Drogenmissbrauch ans Tageslicht treten kann.

Psychosen sind allerdings relativ selten und mit korrekter Drogennutzung, lässt sich das Risiko weitestgehend eindämmen. Da würde ich mir eher Gedanken machen, als fauler Kiffer auf mamas Couch zu vergammeln, als das einem sowas passiert ^^

Antwort
von derDennis97, 17

War wohl gutes Zeuch :D Ja, kann schon mal sein, dass man es 1, 2 Tage danach noch leicht spürt. Keine Sorge, geht allein wieder weg ;)

Kommentar von Himmelsbaum ,

Ja das war gutes Zeug 😂

Ich spürs aber immer noch...und es ist schon der 3. tag :/

Kommentar von derDennis97 ,

Dann genieße die Restdichtheit xD Vielleicht war's bisschen zu viel!? Aber wird schon weniger oder? ;)

Antwort
von Seanna, 91

Da du nur sagst "dass ich es heute noch spüre", kann dir wohl KEINER sagen, was das ist.

Da musst du schon genauer beschreiben was los ist und wie sich das anfühlt.

Kommentar von Himmelsbaum ,

Ja ich bin halt extrem abwesend und tu mir schwer beim konzentrieren.

Antwort
von kinglion6200, 47

Das ist normal , oftist es auch so das betroffene einfach in dem Rausch eine ganz neue warnehmunh für Gefühle und reize bekommen haben , diese kann man nun auch danach spüren da das Gehirn sie kennt . Ich bin fast 6 Jahre dabei und habe das auch ,mich stört es nicht :)

Antwort
von aXXLJ, 17

Pubertät = Hormonausschüttung und Produktion vermehrter körpereigener (Drogen-)Substanzen.

Psychoaktiver Cannabiswirkstoff ist nach wenigen Stunden bereits abgebaut.

Kommentar von Himmelsbaum ,

Was heißt das für mich?

Kommentar von aXXLJ ,

Das heißt, dass Du nicht dem Cannabis die Schuld für Deine Ängste in die Schuhe schieben - sondern eher bei einem Psychologen Deine Ängstlichkeit eruieren und therapieren lassen solltest.

Antwort
von NSchuder, 129

Nein, das kann Dir niemand sagen. 

Das ist einerseits von Deinem Körper und andererseits von Deiner allgemeinen Verfassung abhängig. Außerdem kommt es noch darauf an wie viel Du konsumiert hast, was Du noch genommen hast und ob der Stoff mit weiteren Chemikalien versetzt war.

Lass es Dir eine Lehre sein! Geh zum Arzt! Und hör damit auf Drogen zu nehmen!

Kommentar von 8minreis ,

mit weiteren Chemikalien? Gras ist ne Pflanze

Kommentar von Leonider ,

er meint damit eventuelle Streckmittel

Kommentar von NSchuder ,

so isses

Antwort
von lunipunixxx, 57

Flashback. Kann passieren, geht auch wieder weg.

Kommentar von Himmelsbaum ,

Und wie lange dauert das ca an?

Kommentar von lunipunixxx ,

Also ich hatte das noch nie, so genau weiß ich das nicht. steht dazu nichts im Internet?

Antwort
von HorrorSuchti88, 62

Geh auf jeden Fall zum Arzt...

Aber warum bist du so verwundert? Du wusstest bestimmt das Drogen nicht unbedingt gesund sind.

Antwort
von Cupcake4444, 70

Jzt siehst du mal, was es dir gebracht hat. Hör auf mit dieser sch sse

Antwort
von SchwagnerBlock, 57

Das ist normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community