Frage von DerTrollerxd, 112

Probleme mit Windows Updates beheben?

Hallo!

Mein PC muss jedes mal beim herunterfahren über 200 Updates installieren! Aber immer wenn das abgeschlossen ist und sich neustartet, dann steht da "Updates werden konfiguriert"!

Nach 10 minuten steht da "Konfiguration fehlgeschlagen!"

Und dann lädt es eine Weile und er startet sich!

Wie kann ich das Problem beheben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hans39, Community-Experte für Computer, 56

Ich gehe davon aus, dass Du Win7 ohne SP1 installiert hast. Dann gibt es eine Menge Updates.  -  Bei Win7 mit SP1 sind es bedeutend weniger.

Vorschlag: Lade Dir von hier:  http://winfuture.de/downloadvorschalt,3291.html  die Windows 7 Professional mit Service Pack 1 - ISO-Datei herunter (der Download-Link ist links-oben auf blauem Grund: 64-Bit Download starten), brenne sie als ISO auf eine DVD oder lade sie bootfähig auf einen USB-Stick und installiere damit erneut.

Antwort
von PinguinPingi007, 51

Updates deinstallieren. Sonst Windows Update Dienst beenden und SoftwareDistribution Ordner löschen

Kommentar von DerTrollerxd ,

geht ja nicht sie werden ja nichtmal richtig installiert? und wie?

Antwort
von Breascull, 47

200 Updates bedeutet wohl, du hast den PC gerade erst neu aufgesetzt. Aus diesem Grund gehe ich davon aus, dass die Festplatte noch nicht voll ist und genügend Speicher zur Verfügung steht. 

Wie sieht es bei dir mit einem Anti-Viren-Programm aus ? Diese haben manchmal Probleme mit einigen Windows-Updates. Gerade dann, wenn diese tief in das System eingreifen. Versuch deshalb das Anti-Viren-Programm zu deaktivieren, bevor du die Updates installierst.

Als nächstes solltest du noch einmal die Update-Komponenten zurücksetzen.
Microsoft hat für solche Fehler ein sogenanntes FixIt erstellt und stellt es frei zur Verfügung: https://support.microsoft.com/de-de/kb/971058

Sollte das auch nicht funktionieren, kannst du versuchen zu einem vorherigen Abbild des Betriebssystems zurückzusetzen. Das geht über die Systemwiederherstellung, welche, wenn du sie nicht deaktiviert hast, automatisch vor der Update-Installation einen Speicherpunkt erstellt.
Hier eine kleine Erklärung: http://praxistipps.chip.de/windows-7-systemwiederherstellung-eine-anleitung_3374

Außerdem kannst du versuchen das Service Pack 1 von Windows 7 manuell zu downloaden und zu installieren: https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=5842

Wenn alle diese Schritte nichts bringen, empfehle ich dir als letzten Schritt der Anleitung von Microsoft zu folgen, denen das Problem mit der genannten Fehlermeldung bereits bekannt ist. 
Diese findest du hier: https://support.microsoft.com/de-de/kb/949358

Kommentar von Breascull ,

PS.: Die Update-Komponenten zurückzusetzen funktioniert nicht nur mit dem Update-Diagnose-Programm, welches du als Administrator starten musst. Auf der Seite von Microsoft findest du weiter unten auch eine gut erklärte manuelle Methode, welche du auch ausprobieren solltest, wenn das Tool von Microsoft nicht weiter hilft.

Antwort
von icekeuter, 44

Installier die Updates nach und nach und nicht alle auf einmal. Also erstmal z.b. 50 Stück, dann neustarten usw.

Kommentar von DerTrollerxd ,

da steht aber ich soll den pc nicht aussachalten

Antwort
von ForenBoy, 45

sollen wir jetzt raten, welches Betriebssystem Du auf welchem Rechner benutzt?

Kommentar von DerTrollerxd ,

Win7 Prof. 64-Bit

Kommentar von ForenBoy ,

mit diesem Tool geht es am einfachsten:

http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=231149

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community