Frage von WeAhAllMadHere, 31

Probleme mit Weisheitszähnen?

Guten Morgen. Ich bekomme gerade meine Weisheitszähne und der linke im Oberkiefer ist schon ohne Probleme durchgebrochen. Nun kommt gerade der Rechte im Unterkiefer. Mein Zahnfleisch schmerzt, es hat sich eine "Tasche" gebildet die ich mit der Zunge vorsichtig hochklappen kann. Beim Bewegen des Kiefers (Auf- und Zuklappen, Hin- und Herwackeln) habe ich Schmerzen. Das ist besonders beim Gähnen unangenem. Außerdem kann ich nur schwer Gurgerln oder meine Backen dick machen, also mit Luft aufpumpen. Habe mal vorsichtig von außen gegen Wange und Kiefer gedrückt, fühlt sich an, als hätte ich dort einen blauen Fleck. Da ja morgen Weihnachten ist und Ärzte im Normalfall geschlossen haben, wollte ich fragen, ob ich zum Zahnarzt dringend muss man oder ob ich den Besuch noch ein wenig aufschieben kann (zb mit Haushaltsmittelchen oder Medikamenten aus der Apotheke). Kennt ihr Hausmittel? Sollte ich schnellstmöglich zum Arzt oder sogar ins Krankenhaus? Danke im voraus. Und Frohe Festtage.

Antwort
von FelixFoxx, 22

Liegt der Zahn gerade und hat genug Platz? Dann braucht man nur abwarten. Ansonsten ab zum Zahnarzt.

Kommentar von WeAhAllMadHere ,

Beim letzten Zahnarztbesuch wurden meine Kiefer geröngt. Sie sind gerade, aber groß. Er sagte, das könnte ein Poblem werden, aber dass er das nicht glaubt.

Antwort
von Deichgoettin, 14

ob ich zum Zahnarzt dringend muss man oder ob ich den Besuch noch ein wenig aufschieben kann

Du solltest heute noch zu einem ZA gehen. Wahrscheinlich ist es in Deinem Falle besser, wenn Dir ein Antibiotikum verschrieben wird, sonst hast Du über die Feiertage ein "dickes" Problem, in Form einer geschwollenen Wange. Auch wenn Du versuchst, die Zahnfleischtasche sauber zu halten, wird das wahrscheinlich nicht gelingen. Gute Besserung.

Kommentar von WeAhAllMadHere ,

Danke. Vertrage leider kein Antibiotikum, nur wirklich im Notfall kann ich es nehmen. Ich kann ja mal gucken ob noch einer auf hat und mir Rat einholen.

Kommentar von Deichgoettin ,

Ja, tu das. Allerdings wirst Du irgendein Antibiotikum schon vertragen. Es gibt davon reichlich. Gute Besserung und schöne Feiertage :-))

Antwort
von SirHeld47, 10

Ich würde auch versuchen noch so schnell wie möglich zum Zahnarzt zu gehen, damit der es nochmal abcheckt.

Wenn du kein Antibiotikum verträgst, dann hole dir wenigstens Schmerztabletten aus der Apotheke. So hast du schon mal etwas für die Schmerzen über die Feiertage. 

Und kühlen ist auch immer gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community